Skip to content

Linkdump 48/2017 ...

Woohoo! Diese Woche gibt es reiche Beute, hoffentlich ist auch etwas für Euch dabei.

Manchmal glaube ich, dass diese Netzwerke total sinnfrei sind und nur zum spammen benutzt werden, auf der anderen Seite hat man so (hoffentlich) ein aktualisiertes Adressbuch von Leuten, die man selten trifft. Xing, Linkedin oder Facebook?.

Bewerben in der Schweiz, ja stimmt, da gibt es ein paar Feinheiten zu beachten.

I would be interested to hear if they offer Kerberos Authentification on target systems - either via client or server - as well. Enabling the hidden OpenSSH server in Windows 10 Fall Creators Update (1709) — and why it’s great!.

Datenschutzfreundliche Alternative zum Google-DNS, nun ja, ist dann ebenfalls ein Dienst in fremder Hand. Vorteile gegenüber dem DNS-Server des Zugangsproviders sehe ich nicht.

It is not about 5 hours, but about spending time to learn continously. If you’re not spending 5 hours per week learning, you’re being irresponsible.

NoScript - Zeit es endlich zu entfernen! Du sprichst mir aus der Seele, willkommen in 2017.

Wenn man sich das leisten kann, die meisten können es nicht. Mit diesem coolen Trick behält Frank Thelen den Fokus.

Die Angst der Radiomacher vor dem Vergessenwerden, ich habe nie gezählt, aber mir geht das auch gehörig auf die Nerven. Lernt von Podcasts. Bitte!

There are quite some topics to think about. Advice From A 19 Year Old Girl & Software Developer.

Produktivität am Schreibtisch, oh, da habe ich auch noch Raum für Verbesserungen, abseits davon, die Raucher in die Zigarettenpause zu begleiten.

I am a bigger fan of calling it Open-Source-Software, not only because of the ambiguity of "free": The Difference Between Free and Open-Source Software.

Wasserfall? Agile? DevOps? Sind Sie auch verwirrt? ist ein guter Artikel, von dem ich auch den zweiten Teil - Warum Agile nicht ausreicht! - empfehle.

Das unterschreibe ich sofort, tatsächlich wurde ich nur einmal in einem Bewerbungsgespräch "aus der Reserve gelockt", ich halte von Schnuppertagen deutlich mehr. Bewerbungsgespräche sind das schlechteste Instrument, um gute Mitarbeiter zu finden.

Metaphysische Lederhose Klasse und grosses Kino! (Link am Ende der Seite verfolgen).

Daran sollten sich viele ein Beispiel nehmen: Behördenstress adé.

Mit einfachen Fragen zum Hochleistungsteam. Die Fragen sind wirklich einfach und enorm wirkungsvoll.

This seems to be a language I have to learn: Why Go is skyrocketing in popularity.

Linkdump 47/2017 ...

Da bin ich weider mit den nachdenkens- und lesenswerten Links der letzten Woche.

Wenn Firmen mal verstehen würden, dass die Menschen "Bring your own application" wollen und nicht "bring your own device" (um einen Remote Desktop auf ein Gerät im Unternehmen zu haben) 9 von 10 Unternehmen fördern mobiles Arbeiten – aber noch zwei Drittel mit festem Büroplatz.

Diese Vornamen sorgen für mehr Erfolg im Beruf und ein höheres Gehalt - da habe ich wohl Glück gehabt.

Ich habe ganz bewusst ein Diensthandy für den Dienst und ein Privathandy für den Rest. Das erste Gerät ist nur an, wenn ich Dienst habe, das andere immer (mit "Firewall" nachts): Sorry, Chef, jetzt ist Feierabend.

Wie ich GNU/Linux zu ❤️ lernte - schöner Artikel, vielleicht sollte ich einen ähnlichen auch einmal schreiben.

Very nice and something to think about: Michelle Obama Just Explained How to Be Successful in 6 Short Words.

10 Best LaTeX Editors For Linux, currently I use Atom for LaTeX, but maybe I should give one of the mentioned editors a try.

Etwas Abstand zur Firma ist gar nicht so schlecht, zu viel ist doof - (Immobilien heissen nicht ohne Grund so) Pendler betrügen sich selbst.

Sieben wissenschaftliche Belege, warum in jedem Büro ein Hund sein sollte, hach, ich würde mich auch freuen, wenn ich Scooby das eine oder andere Mal mitnehmen dürfte.

Eine tolle Idee, ursprünglich war Aktienhandel mal so gedacht, Eine Crowdfunding Kampagne einmal ganz anders.

Fedora 27 ...

fedora

Normalerweise aktualisiere ich mein Client-Betriebssystem dadurch, dass ich - grob zusammengefasst - ein Backup mache, den Rechner neu installiere und dann die Daten zurück sichere (siehe auch Neuinstallation Fedora 26 und Update auf eine neue Ubuntu-Version).

Dieses Mal war ich "abenteuerlustig" 8-) und habe mit den Bordmittel ein Backup gemacht, so wie es hier beschrieben wird.

Es hat wahnsinnig gut funktioniert.

Ich musste im Vorfeld den Citrix Receiver deinstallieren, weil es kein "webkitgtk" mehr gibt und habe stattdessen den Webreceiver installiert, der die Abhängkeit nicht hat. VirtualBox hat noch kein Repo für Fedora 27, die bereits installierte Version funktioniert aber bestens weiter.

Klasse. Allerdings werde ich das - obwohl es so gut funktioniert hat - nicht bei jedem Release so machen, weil das Entmüllen auch etwas wert ist.

Ich habe schon einige Linux-Distributionen durchprobiert und muss gestehen, dass mir Fedora am Besten gefällt. Allerdings haben sich natürlich alle anderen Distros auch weiterentwickelt und da kenne ich den aktuellen Stand nicht mehr.

Linkdump 46/2017 ...

So, es wird langsam wieder mehr lesenswertes hier im Linkdump.

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Handy, eine Option wäre Blackberry Motion (Artikel) oder Google Pixel oder Sony Xperia, alle anderen schwächeln doch sehr bei der zeitnahen Bereitstellung von Sicherheitsupdates. Da ist noch Leben in der Bude.

Es muss nicht immer Google Chrome sein - ich bin sehr fasziniert davon, wie grosse Kreise das neue Firefox-Release gezogen hat, sogar die NZZ hat berichtet.

In dem Zusammenhang findet Ihr im folgenden Artikel eine gute Zusammenfassung der Änderungen, die mit dem neuen Browser kommen: Firefox Quantum ist da - der größte Firefox-Release aller Zeiten.

Official: Perl the most hated programming language, say devs I would be pretty interested in hearing which experiences lead to hating. In my non-proved opinion about 95% of haters never did anything in Perl.

Alles eine Frage der Balance? Abschied vom 8-Stunden-Tag?.

Mehr Erfolg mit Mini Habits - eine Minute Zeit hat jeder (fast immer).

Yip, I second that, I do everything with feeds, even reading Twitter, RSS: there's nothing better.

Kampf mit Geist ist ein sehr schöner Artikel über "das Wesen" des Aikido.

Mein goldener Ratschlag ist, einen Job immer so zu beenden, dass man wieder in der gleichen Firma anfangen könnte, 7 Stile, den Job zu beenden.

Perl unbeliebt - zumindest auf Stack Overflow, und hier noch einmal in Deutsch, ich habe die Vermutung, dass 95% der Perl-Hasser nie ernsthaft Perl programmiert haben und sich der vorherrschenden Meinung anschliessen.

Linkdump 45/2017 ...

Ihr dürft nie damit anfangen, Die dunklen Fälle des Harry Dresden zu hören, das hat einen enormen Suchtfaktor. Momentan bin ich bei rund 800 Artikeln auf der Leseliste und muss mal anfangen, rigoros auszumisten.

Wir wissen genau, dass solche Konzepte vermutlich nie umgesetzt werden, Sieht so der Pendlerzug der Zukunft aus?.

So unmenschlich werden Berufseinsteiger behandelt, es ist schon bekloppt, was sich Personalabteilungen da einfallen lassen.

Nette Ideen, kleiner Hinweis am Rande: "Wertscheätzung drückt sich nicht durch Belohnungen aus, die sind die Sahnehaube". 6 Belohnungen, die Mitarbeiter wirklich glücklich machen.

Linkdump 44/2017 ...

Freitag ist Zeit für den Linkdump.

Ertappt? Nicht alle Indizien sind ein Beweis, aber sie geben gute Anhaltspunkte. Mit diesen 6 Tricks entlarven Sie faule Mitarbeiter und Teamkollegen.

Diese Tricks helfen, wenn das Handy lahmt. Die Hinweise sind mit sehr grosser Vorsicht zu geniessen, es ist keine Option, Updates nicht einzuspielen.

Bei allen Massnahmen, die man treffen kann, ist pendeln immer das Verbringen von Zeit an einem Ort, der mich nicht das machen lässt, was ich vielleicht möchte: So pendeln Sie ohne Stress.

14-Jährige stellt da mal was klar, von solchen Aktionen möchte ich viel öfter lesen.

Yip, I would be one of the users, immediately after release: Oracle ZFS man calls for Big Red to let filesystem upstream into Linux.

20 unprofessionelle Angewohnheiten, die Ihrer Karriere extrem schaden - sei einfach nicht so wie Du bist, wirke dabei aber ganz natürlich ;-)

Linkdump 43/2017 ...

Ich versuche immer noch die Podcasts aus dem Urlaub aufzuholen ... trotzdem gab es einige lesenswerte Artikel in der letzten Woche.

Natürlich weiss ich, dass ich nicht alles auf mich übertragen lässt, aber ich finde immer zwei oder drei nachdenkenswerte Hinweise in solchen Artikeln:n Diese 11 Führungskräfte verraten ihre Tipps für ein perfektes Zeitmanagement.

Steve Jobs brauchte nur zwei Sätze, um zu erklären, was viele Unternehmen bei ihren besten Angestellten falsch machen und er hat Recht damit wie ich finde.

Meiner Ansicht nach war es nicht Schuld der FSFE, allerdings glaube ich schon, dass die Befürworter von Free and Open Source Software sich oft wegen Kleinigkeiten streiten und das grosse Ganze aus den Augen verlieren: War das Scheitern von Limux unsere Schuld?.

Diese IT-Spezialisten können 2018 deftige Gehaltserhöhungen erwarten - sind wir mal ehrlich: Deftige Gehaltserhöhungen gibt es fast ausschliesslich nur, wenn man den Job wechselt.

Yip, richtig, Diese 5 Faktoren sind echte Warenkorb-Killer.

Königsbrunner fertigen Rechner nach Maß - Tuxedo macht da wirklich einen sehr guten Job.

Aus dem Artikel lässt sich einiges aus dem Aikido auf das Leben ausserhalb eines Dojos übertragen, Big Picture.

Mit der 80-20-Regel besser arbeiten, ich hatte auch schon öfter hier im Blog, dass der Hang zur Perfektion viel mehr schadet als nutzt.

Nicht nur, weil die bessere Hälfte Hundetrainerin ist, das Argument "Ich habe schon seit einigen Jahrzehnten Hunde" zieht nicht, nur mal zur Erinnerung: Vor fünfzig Jahren war die Prügelstrafe bei Kindern noch ein probates Erziehungsmittel: Alle sollen in die Hundeschule.

Datenjournalismus ...

podcast

In der dieser Folge des sehr hörenswerten Podcasts Eine Stunde was mit Medien von Deutschlandfunk Nova geht es um Datenjournalismus der anderen Art.

In diesem Fall ist mal nicht einmal nicht Storytelling mit Hilfe von Daten, sondern, wie Daten und Sensoren helfen können, journalistische Inhalte für Konsumenten aufzubereiten.

Einfaches Beispiel, wenn ein Handy am Abend abgelegt wird und sich stundenlang nicht bewegt, dann kann man davon ausgehen, dass der Nutzer schläft. Wenn es sich am Morgen bewegt, dann ist der Besitzer aufgestanden und erwartet eventuell die Nachrichten der Nacht ausführlich zu lesen. Wenn hingegen das Handy am Morgen abgelegt wird und sich erst gegen Mittag bewegt, dann deutet das auf eine Mittagspause hin in der vielleicht nur knappe Überschriften gefragt sind.

Das ist nicht das einzige, der Interviewpartner beschreibt auch einige Szenarien, die er mit den Daten der rund 150 (!) Sensoren bei sich zu Hause untersuchen kann.

Linkdump 42/2017 ...

Erster Linkdump nach den Ferien ...

Es ist keine so wahnsinnig neue Erkenntnis, dass man mehrere Programmiersprachen beherrschen sollte, Vielfalt ist gefragt.

Brandgefährlich - ich frage mich schon immer, warum es das "CE"-Label überhaupt gibt.

Jedes Netz ist so zu behandeln, als ob andere mitlesen können, aus diesem Grund immer und überall Transportverschlüsselung einsetzen: Bitte brechen Sie jetzt in Panik aus. Nicht..

Freunde oder Kollegen? So viel Nähe ist im Job richtig - bitte nicht vergessen, dass wir am Arbeitsplatz eine Zweckgemeinschaft von Menschen haben, die sich vermutlich nie im Privatleben kennengelernt haben.

"Jeder Jeck ist anders": Im Home-Office kann ich mich nur in den Abendstunden motivieren.

Diese Apps helfen euch bei der Karriere - mir fehlt der Taschenrechner (SCNR).

Kann ich bestätigen: Seit dieser Veränderung ist unser Autor viel produktiver.

Bose QuietComfort 35 ...

Nach fünfeinhalb Jahren ist bei meinem "Unterwegs-Kopfhörer", einem Sennheiser MM 550-X Travel, das zweite Mal der Kopfbügel gebrochen. Das erste Mal war es glücklicherweise ein Garantiefall. Das zweite Mal habe ich es nicht versucht, ihn ersetzen zu lassen und da Sennheiser das Gerät aus dem Programm genommen hat, vermute ich auch, dass es den nicht mehr gibt und der Kopfbügel wohl eine Sollbruchstelle war.

Also musste Ersatz her, Anwendungsfall: Ich höre werktäglich zwischen einer und drei Stunden Podcasts mit dem Kopfhörer, Bluetooth ist Pflicht, ich wollte ein ohrumschliessendes Gerät und es sollte Geräuschunterdrückung beherrschen.

Entschieden habe ich mich für den Bose QuietComfort 35 und was soll ich sagen? Ich bin begeistert. Gerade jetzt ist die zweite Version auf den Markt gekommen, vermutlich war die erste Version deswegen "etwas" günstiger (den Google Assistant habe ich über ein Firmware-Update auch bekommen).

Die Geräuschunterdrückung ist der Hammer und anders als bei meinem vorherigen Gerät wird bei eingeschaltetem Noise-Cancelling der Sound nicht "quäkiger". Resultat ist, dass ich jetzt wesentlich weniger Lautstärke benötige, um Podcasts verstehen zu können. Klasse!

Über die Akkulaufzeit kann ich noch nichts sagen, es ist immer noch die erste Ladung aktiv.