Skip to content

Firefox 57 ...

Der neue Firefox in Version 57 - Codename "Quantum" - ist wahnsinnig schnell geworden. Dass es vorher langsam war, nerkt man erst, wenn man die ersten Seiten mit der neuen Version aufgerufen hat.

Das neue Extension-System sorgt dafür, dass viele Extensions im neuen Firefox nicht mehr laufen. Angekündigt war es lange (ich meine seit Version 54), aber anscheinend haben die meisten Extension-Autoren das nicht ernst genommen.

Bei mir laufen fünf Extensions, die ich nicht missen möchte. Alle unten verlinkten Extensions laufen unter dem aktuellen Firefox.

  • Pinboard Pin - ersetzt die originale Firefox-Extension von pinboard.in, sollte die Extension auf der Seite des Dienste aktualisiert werden, wechsele ich wieder (habe mich einfach zu sehr an die Bedienung gewöhnt).
  • Textarea Cache ersetzt Lazarus, ein Tool, was die Eingaben in Textboxen auf Webseiten rettet, wenn man irrtümlich die Seite geschlossen hat.
  • uBlock Origin sorgt für die "Digitale Selbstverteidigung".
  • Update Scanner prüft in regelmässigen Abständen Webseiten auf Veränderungen. Sehr nützlich, wenn die Webseite keinen RSS-Feed anbietet.
  • Wallabagger speichert seiten in meiner Wallabag-Instanz zum später Lesen und dient als Basis für meinen Linkdump.

Trackbacks

Dirks Logbuch am : Nachtrag zu Firefox 57 ...

Vorschau anzeigen
Bei mir haben sich Änderungen bei den Extensions ergeben. Von den in diesem Artikel erwähnten Plugins habe ich Textarea Cache rausgeworfen, weil das deutlich zu viel CPU verbraucht hat und die dort erwähnte Pinboard-Extension hat nachträglich nicht benöti

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Meckerkopf am :

*Plugins !== Extensions - grundverschieden

tux. am :

*Plugins sind mit dem Tod von Flash ja auch kein großes Thema mehr.

Biene Maja am :

*> Plugins sind mit dem Tod von Flash ja auch kein großes Thema mehr.

Hmm, stimmt nicht ganz:

- FireFTP (ja, es gibt Alternativen)

- NoScript, dass mittlerweile mit der heißen Nadel umgestrickt wurde und sich am Anfang auch so verhielt

Grundätzlich kann man aber sagen, dass es langsam Zeit wurde, dass der Unterbau des Firefox' angefasst wurde. Lange wäre es nicht mehr gut gegangen, wenn man die Entwicklung auf dem Browsermarkt sieht! Ich sehe es aus diesem Grund auch kritisch, wieviel Markmacht Webkit als solches hat - gibt es eigentlich schon eine nodejs-kompatible Alternative?

tux. am :

*Seit Overbite endlich portiert wurde, fehlt mir unter Fx57 nur noch (mein) OpenDownload², für das Mozilla sich unverändert APIs rauszurücken weigert.

tux. am :

*Overbite ist ein Gopherclient für SeaMonkey und Firefox (und Pale Moon), OpenDownload² rüstet - das ist leider in Firefox jetzt nicht mehr möglich - einen "Ausführen"-Knopf für Downloads nach.

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen