Skip to content

Dirks Logbuch :: Über mich

Meine Person in Kürze: Born 1968, Human being, Married, Two dogs, One Horse, Blogger, Podcaster, Author, Speaker, 1x Engineer, Linux Penguin, Systems Administrator, Systems Engineer, DevOps Engineer, Technical Architect, Technical Solution Engineer, Open Source Contributor, Community addict

Es gibt eine Homepage, dieses Blog und eine Reihe an Möglichkeiten, mit mir in Kontakt zu treten.

Geboren und aufgewachsen bin ich im Ruhrgebiet, genauer gesagt in Wanne-Eickel, habe einige Jahre in Düsseldorf gewohnt und in Köln gearbeitet (ja, ich weiss, was Schmerzen sind) und bin 2008 in die Schweiz ausgewandert. Derzeit verbüsse ich meine Wohnhaft im Grüt, einem kleinen Dorf nahe Zürich und habe letztendlich mein berufliches Zuhause in der technisch sehr innovativen Bank Vontobel AG gefunden. Dort bin ich unter anderem verantwortlich für Linux, Linux on Azure, OpenShift und den Linuxteil der Ausbildung zum Systemtechniker (in Deutschland Fachinformatiker Systemintegration)

2011 habe ich einen Meilenstein in meinem Lebenslauf erreicht. Nach insgesamt knapp 2,75 Jahren ist das Buch Linux-Server - Das Adminstrationshandbuch von Charly Kühnast, Daniel van Soest, Stefan Kania, Stefan Semmelroggen und mir erschienen, aktuell sind wir bei der fünften Auflage mit zum Teil neuen Autoren und ein Ende ist nicht absehbar.

Wichtig bei der Arbeit ist mir der System Administrators' Code of Ethics, ich erfülle die Voraussetzungen für den Senior System Administrator nach Sage.

Meinen Lebenslauf kann man unter anderem hier - Curriculum Vitae - finden oder in meinen Profilen bei LinkedIn oder Xing.

Mit programmierbaren Geräten spiele ich (Warum schreibt eigentlich jeder, dass er mit dem Computer arbeitet, häufig ist es ja einfach nur surfen oder anderweitige Beschäftigung?) seit 1982, also schon recht lange. Wer Interesse hat, kann sich die Gerätschaften in meiner Computergeschichte anschauen, ergänzend dazu ist ein Blick auf die Technik im Hause vielleicht noch interessant.

In meiner Freizeit engagiere ich mich für FLOSS (Free/Libre Open Source Software), was mir aus verschiedenen Gründen wichtig ist. Neben Computern (insbesondere Servern) mit Linux freue ich mich auf gemeinsame Zeit mit meiner Frau (die ich natürlich auch in ihrer Hundeschule unterstütze), unseren Hunden und unserem Pferd. Ich wandere gerne und irgendwann schaffe ich es auch einmal, an der Linux-Bierwanderung teilzunehmen.

Neben Vorträgen auf verschiedenen Open-Source-Konferenzen, podcaste ich seit August 2019 im Podcast LibreZoom (leider mussten wir DeimHart aus gesundheitlichen Gründen einstellen).

So, wenn Ihr mehr von mir oder über mich wissen wollt, fragt einfach.

Geschrieben von Dirk Deimeke | am