Skip to content

Linkdump 41/2017 ...

Viel getan und wenig gelesen, hier kommen die Fundstücke.

Die Alternative wäre, den Wohnort zu wechseln und das wollen die wenigsten: «Die meisten nehmen eine Stunde Pendeln in Kauf».

Jubiläums-Notebook mit Retro-Anleihen angekündigt, grossartig und viel zu teuer für meinen Geschmack.

Hier finden sich wertvolle Hinweiss: So ermitteln Sie Ihren Marktwert.

Keybase launches encrypted git, I underestimated Keybase completely, good move!

Linkdump 40/2017 ...

Ich hatte mal viel Zeit "am Stück" und habe tatsächlich auch einige Perlen gefunden.

Das gilt nicht nur für Vorstellungsgespräche, Lügner mag niemand gerne. Diese Aussagen lassen dich im Vorstellungsgespräch als Lügner auffliegen.

Wann arbeiten Sie am besten?. Für mich geht es am frühen Morgen schon los und am Abend geht es rapide bergab.

Sehr passend und ein Symptom unserer Zeit: Reizüberflutung.

Hörbücher-Flatrate BookBeat kommt nach Deutschland, darauf bin ich gespannt, Konkurrenz belebt das Geschäft.

Ich halte das ebenfalls für eine gute Idee und würde mich freuen, wenn sich diese Idee durchsetzt: Lebensrettung muss an Schulen in den Lehrplan.

Der Humanist von Softwarekonzern Microsoft, eine sehr interessante Persönlichkeit, das Buch ist auf meiner Leseliste.

Scheint logisch, kommt mir aber komisch vor: Durch Selbstgespräche zum besseren Ich.

Die Lehre der zwei Kalender, bei mir gibt es eine Mischform, ich finde den Ansatz sehr gut.

Sie wäre nicht so wie wir sie heute kennen: Eine Welt ohne Open Source?.

Das nervt mich an uns Millennials, hach schön, endlich einmal nicht ein "Wir sind die Besten"-Artikel.

Ja, da stimme ich zu, das ist auch das, was ich in meinen Vorträgen erzähle: 10 Tipps, wie Sie im Büro mehr abarbeiten.

Linkdump 39/2017 ...

Auch dieses Mal sind wieder gute Artikel dabei. Viel Spass!

This is a brillant move and I like it very much, Nextcloud gets End to End Encryption.

Microsoft wird Sponsor der Open Source Initiative, das hätte ich mir auch nicht träumen lassen, aber es ist ein logischer Schritt.

Ich bin nicht komplett einverstanden, aber der Text enthält reichlich Denkanstösse, Wahlergebnis – wie kommt denn das?.

Von Trollen und den Umgang mit Ihnen - natürlich im Licht der vergangenen Wahlen.

Hach, wenn Firmen nur verstehen könnten, dass es unterschiedliche Anforderungen gibt und es schwierig ist, alle über einen Kamm zu scheren: Die 8 Bausteine des digitalen Arbeitsplatzes.

Quick Benchmark: Gzip vs Bzip2 vs LZMA vs XZ vs LZ4 vs LZO, nice compilation of test results.

Auch hier finden sich zwei oder drei gute Tipps, So setzt du deine Ziele wirklich um.

Web Player 2.0 Beta, I did not expect that Pocket Casts invests time in this, but the message "we want interrupt free podcast experiences" explains a lot.

Das ist jetzt schon sehr viel versprechend, ich bin gespannt, was daraus wird, Slack-Alternative von Keybase ist Open Source und verschlüsselt.

Ich reagiere allergisch auf das Wort Teamplayer - darauf braucht Ihr nicht allergisch reagieren, wenn Ihr nur nach Schlagworten sucht, bekommt Ihr auch nur welche.

Good introduction, I like it, A Guide to Transitioning from GUI Editors to Vim.

Linkdump 38/2017 ...

Die Quote war in der letzten Woche nicht so toll. Ich sehe mit Sorge, dass meine Artikelliste immer länger wird.

Es wird schlicht nicht mehr Arbeit für alle Menschen geben. Warum kein Weg am Grundeinkommen vorbeiführt.

Moon+ Reader: E-Book App für Smartphones und Tablets ist der Reader meiner Wahl, im Blog wurden noch andere Reader getestet.

Von Apple lernen, heisst siegen lernen? Dieser CEO stellt Logitech auf den Kopf.

Die Alternativen zum iPhone - es gibt auch schicke Android-Telefone.

Two drives in a RAID fail more often than you might think, I had the same issue some time ago, vowe.net Status.

Lindsey Stirling, der unbekannteste Megastar der Welt, eigentlich ist sie nicht unbekannt, nur unsere Mainstreammedien bekommen das nicht mit ...

Linkdump 37/2017 ...

Du sind doch einige Links zusammen gekommen. Viel Spass beim Nachlesen.

Diese Initiative finde ich sehr wichtig und ich würde mich freuen, wenn viele sie unterstützen: PublicCode fordert Freigabe aller öffentlich finanzierten Software.

Die fünf Todsünden bei der Büroplanung werden häufig gemacht, obwohl man denken sollte, dass es sich um den "gesunden Menschenverstand handelt".

Sehr schön und kurzweilig für "Zwischendurch", Die zehn beliebtesten Todesarten von Kopfhörern.

So unmenschlich werden Berufseinsteiger behandelt, ja, es wird immer schlimmer und immer noch schwafeln Entscheider vom "Fachkräftemangel".

Die Gedanken sollte sich jeder einmal machen, Beruf- und Privatleben ... wie ist das bei euch?.

Chefin von Microsoft Schweiz zur Digitalisierung: «Sich zu wehren, funktioniert nicht» - yip, und es sind mehr Berufszweige betroffen, als man ursprünglich dachte.

Schade, dass das niemand macht. Was uns ehrliche Politiker sagen müssten.

Breadth and Depth - what is best, having deep knowledge in one area or broad (not so deep) knowledge in several areas?

Sehr spannend, vor allem auch die Feststellung, dass es ein Problem mit den Inländern gibt - In der Schweiz fühlen sich Expats am sichersten.

Linkdump 36/2017 ...

Dieses Mal wird es ein klein wenig technischer als sonst.

Albtraum, Domaintransfers sind immer noch sehr übel und wenn sie fehlschlagen, kann es wirklich bitter werden: Wenn dir die eigene Domain nicht mehr gehört.

Solaris to Linux Migration 2017 this is a close to complete article on topics you have to consider while migrating from Solaris to Linux, a SAN part is missing.

Nebenbei: Regelmässige Tagesabläufe helfen auch, seltener Migräne-Anfälle zu bekommen: Deshalb schlafen wir von Sonntag auf Montag schlecht.

Kommunizieren wie in Star Trek: Was wir von Captain Kirk lernen können - synchron vs. asynchron.

Ich mag sehr, dass die Leute von Uberspace Ihre Weiterentwicklung transparent machen, da kann man nur von lernen. Uberspace 7 - Episode 8.

Swiss Perl Workshop 2017 - nice article about "our" workshop.

Ihr solltet doch Eure Kinder zu selbständigen Wesen erziehen. Der alltägliche Stau vorm Schultor.

SQLite: The Universal SQL Database Engine is one of the best pieces of software in my humble opinion. I like it very much.

Linkdump 35/2017 ...

Neue Links und viel zu lesen:

Aber nur wenige schaffen es ... «Viele Informatiker drängen zu Google».

14 Momente in denen ich dein Bewerbungsgespräch am liebsten direkt abgebrochen hätte - ich finde es beeindruckend, dass man die angesprochenen Punkte tatsächlich ansprechen muss.

It is not only fun, but most people say it is reqarding, 6 Months of Working Remotely Taught Me a Thing or Ten.

Das Erfolgsgeheimnis der besten Teams, interessante Studie mit einem nachdenklich machenden Ergebnis.

Ja, stimmt. Punkt. Jede Website braucht HTTPS.

Hochschule für Hunde - irreführender Name aber ein tolles Projekt.

Tun Sie das nicht regelmässig? Gartner nennt 3 Megatrends der Zukunft.

5 Tipps fürs Abarbeiten der To-Do-Liste enthält wirklich gute Punkte, die man beachten sollte.

Webspace-Inventar 2017 ...

Dieser Artikel ist eine Antwort auf den Artikel von Thomas zum Thema.

Auf meinem Server laufen die folgenden Webapplikationen, Reihenfolge ist alphabetisch und sagt nichts über die Wertigkeit aus.

  • DokuWiki ist die Wikisoftware, die ich benutze, wenn ich einmal ein Wiki brauche. Kommt ohne Datenbank zurecht.
  • Das Freie Software Fotobuch ist eine Zusammenstellung von Personen und deren Lieblingssoftware.
  • Gitea stellt mir einen Gitserver mit grafischer Oberfläche zur Verfügung.
  • GNUsocial bietet eine Instanz des freien sozialen Netzes.
  • Kanboard ist eine sehr einfache, aber dafür leistungsfähige Umsetzung eines Kanboards.
  • Netdata - sehen was läuft.
  • Nextcloud nutze ich sowohl als Filesynchronisationslösung mit automatischem Upload von Handy-Photos wie auch zur Synchroniation des Kalenders und der Kontakte mit dem Handy.
  • Piwik aks Webabanalysewerkzeug.
  • phpMyAdmin, wenn ich "mal schnell" etwas mit der Datenbank machen muss.
  • Roundcube ist mein Webmailer.
  • RSS-Bridge wandelt beispielsweise Tweets von Twitter in einen RSS-Feed.
  • Serendipity ist die Blogsoftware, die ich benutze.
  • Tiny Tiny RSS ist mein Feedreader (News+ mit entsprechendem Plugin auf dem Android-Tablet).
  • Wallabag - hier landen alle längeren Artikel, die ich noch lesen will (auch über ein Plugin in Tiny Tiny RSS).
  • YOURLS ist ein URL-Verkürzer, den ich nur noch aus historischen Gründen benutze.

Dazu kommen noch kleinere Dienste, die kein Webfrontend haben.

An dieser Stelle möchte ich nicht vergessen, Let's Encrypt und ACMEfetch (Anleitung hier im Blog) zu erwähnen, die dafür sorgen, dass alles, was Web ist, über https bereitgestellt werden kann.

Kein Linkdump 34/2017 wegen Swiss Perl Workshop 2017 ...

perl

Für heute muss ich Euch leider enttäuschen, ich habe keinen Linkdump vorbereiten können.

Gerade jetzt bin ich in Villars-sur-Ollons und freue mich darauf, dass der Swiss Perl Workshop 2017 in einigen Stunden startet.

Lee, Roman und ich haben in den letzten Wochen und Monaten diesen Workshop vorbereitet und Sponsoren gesucht (und glücklicherweise auch gefunden). Wir freuen uns sehr, dass Damian Conway bei uns ist und einige Vorträge hält.

Die Location - Hotel du Golf - ist super und mit sehr viel Ausblick :-)

Interessanterweise bin ich das erste Mal in der Welschschweiz, obwohl ich jetzt schon fast zehn Jahre in der Eidgenossenschaft lebe.

Meine FrOSCon 12 ...

Die FrOSCon 12 ist jetzt zu Ende. Es hat gut getan, viele alte und neue Bekannte zu treffen.

Ich kann es an keiner objektiven Wahrnehmung festmachen, aber ich habe das Gefühl, dass die Luft aus solchen Veranstaltungen raus ist und der Open-Source-Spirit kam irgendwie nicht durch. Der Community-Bereich wird immer kleiner und die gefühlte Mehrzahl der kommerziellen Stände versucht Bewerber für offene Stellen zu finden. Für Techies, die sich verändern sollen, ist das vielleicht genau das richtige.

Die Organisation war gewohnt perfekt und die Messlatte liegt ziemlich hoch.

Vielen Dank Euch!

Samstag

Hier folgen die Veranstaltungen, an denen ich teilgenommen habe. Insgesamt muss ich für mich selber leider sagen, dass ich vermutlich neu lernen muss, das Programm zu lesen. Bei vielen Talks habe ich etwas anderes erwartet als ich letzten Endes gesehen habe.

init, Video

Dazu ist nicht viel zu sagen ...

MySQL, MariaDB versus PostgreSQL, Video

Hier hätte ich einen technischeren Vortrag erwartet. Es wurde stattdessen ziemlich umfassend auf "das Drumherum" der drei Datenbanksysteme eingegangen. Das ist in jedem Fall wissenswert, aber nicht das, was ich erwartet habe.

Rendering map data with Mapnik and Python, Video

Hier hätte ich mir gewünscht, dass verschiedene Features von Mapnik anhand eines ausführlicheren Beispiels erläutert worden wären. Für die Basisfunktionen ist der Vortrag sehenswert.

Cyborgs Unite!, Video

Für mich eines der diesjährigen Highlights ist diese Keynote. Karen Sandler bringt Ihren Arzt und den Vertreter der Firma, die Ihren künftigen Herzschrittmacher produziert mit der Frage "Was läuft darauf?" sehr in Verlegenheit. In der Folge berichtet sie davon, dass sie während ihrer Schwangerschaft eine "normale" Arythmie hatte und der Herzschrittmacher irrtümlich geschockt hat. Statt die Software zu patchen, wurden Ihr Medikamente gegeben, die nicht nötig wären, hätte sie keinen Schrittmacher.

vutuv - An Open-Source Business Network, Video

Ein weiteres Highlight: Stefan erklärt einige sehr interessante Designprinzipien und technische Herausforderungen von vutuv. Leider muss das Projekt sterben, wenn sich keine Sponsoren finden. Wenn Ihr Euch vernetzen wollt: Dirk Deimeke

Lessons Learned ..., Video

Mein Vortrag. Ich finde, er ist sehr gut gelaufen (anders als der zweite), der Dialog mit dem Publikum war klasse. Danke an alle Teilnehmer!

Nicht alltägliche Git-Funktionen, Video

Sujeevann erklärt Git-Funktionen, die man seltener braucht, aber die das Leben leichter machen, wenn man sie kennt. Sehenswert!

Als Abschluss des Tages durfte ich mit Ingo und Leszek die August-Episode von RadioTux aufnehmen. Da habe ich einmal mehr gemerkt dass mir das Podcasting fehlt. Es hat mir viel Spass gemacht. Danke, dass ich mitmachen durfte.

Sonntag

Serendipity, Video

Ich war leider zu schlecht vorbereitet, so dass die Live-Demo gründlich schief gegangen ist. Der Rest war ganz in Ordnung und das Publikum sehr interessiert und geduldig.

Teaching machines new tricks, Video

Die zweite Keynote hat mir auch sehr gut gefallen, vor allem auch der Hinweis auf die unterschiedliche Wahrnehmung von Machine Learning und dass die meisten Benutzer gar nicht realisieren, dass schon die Texteingabe auf Smartphones ein lernfähiges System ist, dass Vorschläge je nach Nutzungsverhalten macht.

Herausforderungen bei der Einführung von Open Source Technologien in Unternehmen, Video

Hier hätte ich mehr gefreut, wenn es um das "wie" und nicht das "was" gegangen wäre. Das bei einer Umstellung von konventiellen Systemen auf ein System, das auf Docker basiert, ein Philosophiewechsel fällig ist, ist klar. Mir wäre wichtig gewesen, zu erfahren, wie man das in den Menschen verankert.

Linux kernel debugging for sysadmins, Video

Den Vortrag habe ich wegen Abreise schnell verlassen, ich fand es schwierig, dem Redner zu folgen und konnte mich nicht mehr konzentrieren. Das Video werde ich nacharbeiten.

Linkdump 33/2017 ...

In der letzten Woche habe ich gar nicht so wahnsinnig viel gelesen, aber die Quote war ganz ordentlich.

In my opinion it is a good idea and every project should have a document pointing out, what it is about (at Taskwarrior we call it philosophy), FedoraProject.

11 Open Source Tools for Writers, good hints included, I will take a look at GitBook.

Wenn doch nur alle begreifen würden, dass es kein "entweder - oder" ist, das richtige Kommunkationsmedium für den richtigen Zweck zu wählen. Warum dieser Unternehmer künftig nur noch telefoniert anstatt E-Mails zu schreiben.

Rhetorik-Experte verrät ultimative Checkliste für erfolgreiche Vorträge enthält nichts spektakuläres und ist vielleicht genau deswegen lesenswert.

Da habe ich einige Male schlucken müssen, aber es kann sein, dass er Recht hat: Matthew Garrett über Debians Zukunft.

10 Dinge aus dem Studium, die nichts mit der realen Arbeitswelt zu tun haben - oh ja, ein Realitätsabgleich tut manchmal Not ...

Der Artikel und insbesondere die Kommentare sind sehr lesenswert, Firefox und Chrome.

Elon Musk gave his assistant a 2-week test when she asked for a big raise — what happened to her is an important career lesson and a big sign that you should choose your leader wisely or go to a stable side position ...

Linkdump 32/2017 ...

"Jenseits der zynischen Witze" sollte man in jedem Fall gelesen haben, um beim Diesel-"Skandal" (Saure-Gurken-Zeit und Wahlkampf) mitreden zu können.

Da sind einige Wahrheiten drin (gilt übrigens auch für Konferenzen), Die fünf größten Fehler beim Seminarbesuch.

So, about this Googler’s manifesto. I like the article because it shows some of the non-technical skills a developer needs.

Mal wieder eine Aikido-Kolumne, die man auch gut im täglichen Leben brauchen kann, Dranbleiben.

CentOS Linux 7 (1708); based on RHEL 7.4 Source Code and how it is managed.

Sehr gute Zusammenfassung der technischen Herausforderungen, die man lösen muss, um einen Diesel sauberer zu bekommen: Jenseits der zynischen Witze.

Stratis ist vielleicht nicht der richtige Weg, ein modernes File- und Volumemanagementsystem in Linux zu etablieren.

Very simple and straight forward: How I manage my work and personal GitHub accounts.

Linkdump 31/2017 ...

Wieder eine Woche rum und wieder ein Linkdump.

Spannend beide Seiten zu sehen, Arbeitnehmer brauchen Sicherheit und Arbeitgeber Flexibilität, wer sollte Vorrang haben? Wir flexibilisieren uns zu Tode.

Die Rhetorik-Tricks von Steve Jobs - ja die alten Griechen wussten, wie es geht.

Ja, es kommt nicht jeder gut mit dem Druck und der fehlenden Dankbarkeit zurecht: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte!.

Gnome, der innovativste Linux-Desktop, da ist vielleicht was dran, aber mein Fall ist Gnome trotzdem nicht: Gut, dass wir die Wahl haben.

Tot gesagte, leben länger, aber ab irgendeinem Punkt sollte die Abwärtskompatibilität aufgegeben werden: Abschalten.

Linkdump 30/2017 ...

Wie angekündigt, wollte ich einmal andere Dinge lesen als Artikel aus meiner sehr gut gefüllten Wallabag-Instanz.

It requires a completely different mindset to nearly everything your could usually do. Why Learning to Code Is Soooo Hard?.

Turn Off Your Push Notifications. All of Them - I can not agree more. Just do it and buy a (Smart-)Watch just to not look at your phone if you need to know the time.

Some good hints for using Taskwarrior. How I Use TaskWarrior to Stay Organized.

Linkdump 29/2017 ...

Langsam muss ich mal wieder etwas anderes lesen, deswegen wird der Linkdump etwas ins Hintertreffen geraten.

Ich bin kein grosser Fan von ihm, aber in diesem Fall muss ich zustimmen (auch der Botschaft hinter dem Artikel): Danke, Herr Kahn, für dieses Vorbild!.

Backupkonzepte: Thomas beschreibt sein Setup und gibt wertvolle Hinweise.

Gute Tipps für Einsteiger: Podcast-Neuling? Darauf musst du bei deinem ersten Versuch achten.

My Week at SoundCloud, interesting report about someone who went to Berlin for his dream job, which magically disappeared.

Ich mache diese Übung für berufliche und private Ziele und jeweils für einen Monat, ein Jahr und fünf Jahre. Darum sollten Sie Ihre Ziele aufschreiben.

Podcast "Lage der Nation" ist mit Politik erfolgreich und ist mein aktueller Lieblingspodcast.