Skip to content

Lebenszeichen ...

gedanken So. In den letzten Wochen ist sehr viel passiert, was dazu führte, dass es hier im Blog – bis auf die Antwort auf Kommentare – Funkstille war.

Das wird sich jetzt hoffentlich wieder ändern.

Blogartikel, die ich 2016 nicht geschrieben habe ...

Ich teile meinen Jahresrückblick mal in leicht verdauliche Häppchen auf, sonst wird der zu lang und von niemandem mehr gelesen. Hier kommt jetzt also Teil 1.

Seit 20 Jahren mache ich jetzt Linux, angefangen habe ich im November 1996 mit der ersten SUSE Version. Dazu wäre ich gerne ein Fazit losgeworden.

Im letzten Sommer ist mein "Brief an einen Windowsnutzer" zehn Jahre alt geworden und ich wurde von einem Blogleser darum gebeten, den doch einmal zu aktualisieren. Das hätte ich gerne geschafft, aber irgendwie waren andere Dinge immer wichtiger.

Immer mal wieder werde ich auf alte Präsentationen angesprochen, so muss aus der Bare Metal Restore Edition 2016 leider eine Version 2017 werden. Im gleichen Zug wollte ich einmal eine Backup-Strategie für Heimanwender skizzieren und einige Grundprinzipien für Backups ansprechen. Das für mich momentan ultimative Backuptool namens Borgbackup darf da natürlich auch nicht fehlen.

Über zwei Präsentationen eines Rechtsanwalts "Getting things Dog" und "Was Hunde von Getränkekisten unterscheidet" wollte ich auch noch ein paar Dinge loswerden.

Ein phantastisches Feature für Taskwarrior ist das review-Kommando in tasksh, dazu folgt dann auch noch ein Artikel.

Zum guten Schluss und nach reichlich Präsentationen in 2016 wollte ich auch noch über das von mir aktuelle Theme für LaTeX-Beamer - Metropolis - schreiben und wie froh ich darüber bin, dass die Präsentationen jetzt endlich nicht mehr wie LaTeX aussehen ;-) Mein Makefile und pdfpc hätte ich in diesem Zusammenhang auch noch erwähnt.

Aber ich bin ganz froh, dass ich es geschafft habe, wöchentlich meinen Linkdump loszuwerden und freue mich darüber, dass er so vielen von Euch gefällt. Danke für Euer Feedback!

Dirks Logbuch auf Google+ Pages ...

Seit heute sind Google+ Pages aktiv, mit denen man ein Firmenprofil oder ein Produkt oder ein Blog oder ... in Google+ bewerben kann. Ich werde nicht näher darauf eingehen, dazu gibt es schon sehr viele Meldungen, wie beispielweise bei Cashy:

Wer möchte, kann diesem Blog hier auch dort folgen. Ein Link dazu findet sich in der Seitenleiste.

Wikio Blogranking November ...

Ich habe von Wikio das Open-Source-Blogranking für November zur Verfügung gestellt bekommen. Meine grösste Überraschung ist, dass wir mit DeimHart auf Platz 4 gelandet sind. Vielen Dank an Silvia und Sebastian für das Aushelfen.

  1. Linux und Ich
  2. H.-P. Pfeufer - Blog
  3. Dirks Logbuch
  4. DeimHart
  5. ubuntublog.ch
  6. picomol.de
  7. Dimido
  8. bejonet
  9. RadioTux GNU/Linux Blog
  10. drice.blog
  11. Der Webanhalter
  12. BLOGRAMMIERER
  13. BITblokes
  14. miradlo bloggt
  15. Rockiger Blog
  16. SYSADMIN'S LIFE
  17. Saigkills Blog
  18. karl-tux-stadt.de
  19. campino2k
  20. Blogausgraz

Keine Planeten mehr ...

So, der Schritt war noch offen. Gestern habe ich darum gebeten, mich von den Planeten, auf denen Feeds meines Blogs zu finden waren, nehmen zu lassen. Die Tags habe ich jetzt auch gelöscht.

Wer mag, kann mich gerne in seinen Feedreader aufnehmen, wer das nicht mag, den wird das auch nicht weiter stören.

Ach ja, es ging um planet.ubuntuusers.de, planet.ubuntu.com und planetenblogger.de.

Results ...

gedanken Many thanks for sharing your thoughts discussing about German and English in my blog. I think the solution is best for all.

People who want to read all articles do not have to change anything.

People only willing to read English language articles have to choose this URL and need to use the corresponding feed in case they use a feedreader. You have to replace the square brackets with the html-entities,opening square bracket [ and the closing one ].

Hope you like it.

Resultate ...

gedanken Ich danke allen, die sich an der Diskussion über Deutsch und Englisch hier im Blog beteiligt haben. Die Lösung, die ich gefunden habe, ist meiner Meinung nach schmerzfrei für jeden.

Diejenigen, die alles lesen wollen, müssen nichts ändern.

Diejenigen, die nur deutsche Artikel lesen wollen, können das über diese URL tun und müssen den entsprechenden Feed abonnieren, falls sie einen Feedreader einsetzen. Die eckigen Klammern sind durch HTML zu ersetzen, eckige Klammer auf ist [ und die eckige Klammer zu ].

Viel Spass!