Skip to content

Hardy Heron ...

ubuntu Nun ist es raus ... die Release-Seite im offiziellen Ubuntu Wiki kündigt an, dass die Version 8.04 Hardy Heron hei?en wird. Nach Dapper Drake (6.06) wird Hardy Heron die nächste Version mit Langzeit Support (LTS) werden.

iAudio 7 ...

Gestern ist der Neue gekommen. Der Klang ist noch ein wenig besser als beim iAudio X5L, den ich vorher hatte. Die Bedienung ist gewöhnungsbedürftig. Ich bin vollauf zufrieden. (Gerade gestern hat Netzwelt einen Test des Players veröffentlicht).

Natürlich durfte ich auch bei dieser Bestellung einiges lernen.

Bestellt und per Vorkasse bezahlt habe ich den in 2-3 Tagen lieferbaren Player am vierten August, der Zahlungseingang wurde mir am siebten bestätigt (super!). Am dreizehnten habe ich nachgefragt, wann denn das - immer noch in 2-3 Tagen lieferbare Gerät - bei mir sein sollte und habe am Dienstag Abend um halb acht die Nachricht bekommen, dass es erst am 24. August lieferbar ist. Auf der Webseite wurde ab jetzt eine Lieferbarkeit innerhalb einer Woche angegeben. Ab dem 20. August war das Gerät laut Webseite sofort lieferbar, was mich zu einer Nachfrage am 24. August brachte, in der mir gesagt wurde, dass die Lieferung noch nicht eingetroffen sei. (Riecht nach Betrug, oder?). Ich habe eine Frist bis zum Montag gesetzt, an dem mir auch die Auslieferung inklusive Paketnummer bestätigt wurde. Gestern wurde es dann endgültig geliefert. Hätte ich von den Lieferzeiten gewusst, hätte ich woanders bestellt. 2-3 Tage und 21 Tage sind ein Unterschied.

Wenn Ihr Euch die Bewertungen bei ciao oder dooyoo anschaut, werdet Ihr vermutlich auch feststellen, dass die positiven Bewertung fast identisch formuliert sind ... ein Schuft, der Übles dabei denkt.

Apropos Lieferung, ich habe Track'n'Trace gefunden, hat mir gut gefallen. Da gibt es eine Mail und einen RSS-Feed mit den Statusänderungen der Lieferungen.

Trackback-Spam ...

serendipity Ich dachte, dieser Kelch würde an mir vorüber gehen, da mein Blog nicht ganz so bekannt ist, wie die großen, aber nachdem gestern das zweite Mal innerhalb von vier Tagen asoziales Pack meinen Web-Server lahmgelegt hat, werde ich mich doch einmal näher mit dem Phänomen Trackback-Spam auseinandersetzen müssen.

Blogscout wird geschlossen ...

Für meine Begriffe war es nur eine Frage der Zeit.

Schon vor einiger Zeit habe ich mir selber die Software hinter Blogscout installiert, da ich mit der Performance nicht zufrieden war.

Vielleicht finden sich jetzt auch Leute die den pphlogger weiterentwickeln wollen.
 
 
Es lohnt sich einmal mehr, einen Gedanken daran zu verschwenden, warum es sinnvoll ist, Software, die man braucht / nutzen möchte, selber zu installieren / zu hosten.

Update: Ich bin völlig zu Recht darauf hingewiesen worden, dass Blogscout mit einer Eigenentwicklung gearbeitet hat und Blogcounter den pphlogger nutzt. Sorry!

WikiScanner ...

Die Wikipedia hat leider oft mit Manipulationen Ihrer Artikel zu kämpfen, die Sachverhalten beschönigen, Konkurrenten diskreditieren oder Meinungsmache betreiben.

Im Heise Newsticker lese ich jetzt vom WikiScanner, der auflistet, aus welchen Institutions- oder Firmennetzwerken anonyme Änderungen an Artikeln vorgenommen werden.

Vielleicht lassen sich die Manipulationen dadurch eindämmen ...

"Könnte es sein, dass ..."-Allergie ...

gedanken Ich entwickle eine immer tiefer gehende Allergie gegen Fragen, die mit "Könnte/Kann es sein, dass ..." beginnen. Zumeist hat jemand ein Problem und möchte darauf hinweisen.

Ist es so schwierig zu sagen "Bei mir funktioniert xyz nicht. Woran liegt das?".

Grmpf!

Eifel-Blues ...

Gestern habe ich meinen ersten Eifel-Krimi zu Ende gehört.

Ich muss gestehen, dass mir die Umsetzung besser gefallen hat als die Geschichte.

Aber man kann dem Hörbuch nicht absprechen, dass es unterhaltsam ist.