Skip to content

Die neuen sieben Weltwunder ...

Die Wahl der neuen sieben Weltwunder ist abgeschlossen.

Gewählt wurden:
- die Christus-Statue
- das Chizen Itza
- das Kolosseum
- die chinesische Mauer (habe ich auch gewählt)
- das Taj Mahal (habe ich auch gewählt)
- die Ruinenstadt Machu Picchu (habe ich auch gewählt)
- die Felsenstadt Petra (habe ich auch gewählt)

Meine weiteren Ideen wurden leider nicht gewählt:
- die Hagia Sofia
- Angkor-Wat, die Tempelstadt
- den Eiffelturm

Ich finde es sehr gut, dass diese (inoffiziellen) Wahlen öffentlich durchgeführt werden, allerdings muss ich auch kritisieren, dass die Wahl nur einer technisierten Oberschicht möglich war.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

davi am :

*Ist schon interessant... und vor allem aus welchen Kulturen es stammt.
Ganz ehrlich, in der Zusammenstellung fände ich ein bayrisches Märchenschloss eher peinlich :-|

Aber bei der Mauer, welche Mauer in China ist gemeint?
Die, auf der die Touristen spazieren und abschnittsweise gut erhalten ist?
Diese ist ja noch nicht sooo alt, AFAIK 15. oder 16. Jahrhundert und es gibt ja noch die ein oder andere Mauer in China.
Da gab es vor einigen Wochen eine interessante Doku beim ZDF.

Dirk Deimeke am :

*Ich fand es auch erstaunlich. Allerdings bleibt bei mir hängen, dass der grö�?te Teil der Weltbevölkerung mangels Technik nicht mit abstimmen konnte.

Es ist die gro�?e chinesische Mauer gemeint, die auch aus dem Weltraum sichtbar ist.

davi am :

*> Es ist die gro�?e chinesische Mauer gemeint, die auch aus dem Weltraum sichtbar ist.

Es gibt nicht die eine gro�?e Mauer, sondern mehrere und dass sie aus dem Weltraum sichtbar ist, ist ein Mythos.

ZDF gucken, dann wei�? man sowas... ;-)

Dirk Deimeke am :

*;-)

http://maps.google.com/maps?f=q&hl=de&geocode=&q=great+wall+of+china&ie=UTF8&ll=40.332809,116.477651&spn=0.087674,0.119476&t=k&z=13&om=1

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen