Skip to content

Neues Tablet gesucht ...

Leider habe ich Trottel letzte Woche Freitag das wichtigste elektronische Gerät aus meinem kleinen Zoo geschrottet und eine Reparatur läge jenseits des Restwerts, losgelöst davon, dass es vermutlich nicht mehr so lange Updates gibt.

Es handelt sich dabei um das Sony Xperia Z4 Tablet, möge es in Frieden ruhen. Ich hatte eine passende Bluetooth Tastatur dafür und es hat mich in den letzten Jahren jeden Tag begleitet. Zusammen mit Termux hatte ich so fast alles, was ich zum mobilen Arbeiten benötige.

Leider baut Sony keine Tablets mehr und wenn ich mich auf dem aktuellen Markt umschaue, wird die Luft für meinen Anwendungsfall (Tablet mit Tastatur als Cover) sehr schnell sehr dünn. Über den Job könnte ich ein iPad Pro mit Tastatur bekommen, aber ein Bekannter sagte nicht zu unrecht, dass ich die Freiheiten von Android vermutlich sehr schnell vermissen würde.

Ein Samsung Tablet möchte ich nicht, weil ich schon sehr viel schlechtes über das User Interface gehört habe.

Auf dem vergangenen Mobile World Congress wurde das Huawei Mediapad M5-10 Pro vorgestellt und das scheint genau in meine Nische zu passen. In diesem Artikel sieht man ein Photo, was das Tablet mit Tastatur und Stylus zeigt.

Habt Ihr Vorschläge?

Trackbacks

Dirks Logbuch am : Neues Mobiltelefon ...

Vorschau anzeigen
Neben dem zerstörten Tablet möchte ich in diesem Jahr auch mein Mobiltelefon ersetzen und da spielt mir die "Android One"-Initiative in die Hände. Ich möchte privat bei Android bleiben - iOS gibt es in der Firma - und ein Gerät haben, das regelmässig mit

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

-thh am :

*Ich hätte Google Pixel C gesagt, musste aber gerade feststellen, dass der Verkauf seit dem Jahreswechsel offenbar eingestellt wurde ...

Dirk Deimeke am :

*Daran hatte ich auch gedacht, es aber nicht im Schweizer Google Store gefunden. Wenn ich mich richtig erinnere, hat es auch kein LTE.

Markus am :

*Falls du Wert auf LineageOS (oder sonstiges) legst, würde ich von Anfang an darauf achten. Die UI vom OEM spielt dann nicht mehr eine grosse Rolle.

Dirk Deimeke am :

*Das gibt es leider nur für sehr wenige Tablets und basteln mag ich ehrlicherweise auch nicht.

Sven am :

*Stehe ebenfalls vor dem Problem mit der Suche nach einem Gerät, das möglichst lange mit Updates und/oder alternativ Custom ROMs versorgt wird (der Bastelaufwand mit Lineage hält sich in Grenzen). Während mein eigenes Pixel C nach wie vor tadellos funktioniert (tolles Gerät, leider nur WLAN und nicht mehr offiziell von Google erhältlich), ist die Auswahl in dem Bereich sehr übersichtlich geworden. Sony war da meine Hoffnung, aber da scheint man nun einen ähnlichen Weg wie Google einzuschlagen, mit Samsung werde ich nicht richtig warm (dafür aber mit gewisser Verbreitung und größere Chancen für alternative ROMs nach Ende des offiziellen Supports) und iOS scheidet aus. Alle 1-2 Jahre entweder mit nicht mehr aktualisiertem Betriebssystem ohne Sicherheitsupdates unterwegs zu sein oder endlos Elektroschrott zu produzieren, kann aus meiner Sicht nicht der Weg sein. Kennt jemand Alternativen?

Sven am :

*Hallo Dirk, bei mir wird es vermutlich auf einen Kompromiss hinaus laufen. Erste Wahl wäre nach wie vor ein Pixel C, aber die Preise für die restlichen Neugeräte im Markt sind zu hoch und Gebrauchtware finde ich zu heikel für ein vom Hersteller nicht mehr unterstütztes Gerät. Für Samsungs (auch nicht mehr so ganz taufrische) Tab S2/3 spräche die recht potente Hardware und die (offizielle) Lineage-Unterstützung, falls die Oberfläche nicht passt oder Android 7 nicht mehr reicht - da gibt es übrigens noch bis morgen eine Cashback Aktion: https://www.mydealz.de/deals/samsung-cashback-80-eur-200-eur-ab-152-fur-galaxy-book-12-book-106-tab-s3-und-tab-s2-1129985
Bin aber noch unschlüssig, für das S3 sehe ich jedenfalls nicht wirklich einen Mehrwert für den Aufpreis und rein subjektiv wirkt die Aktion ein bisschen wie Ausverkauf...

Unki am :

*Schon ein Tablett gefunden?
Für mich ist der Android-Tablet-Markt tod. AUch deshalb nutze ich ein Chromebook mit Android-Support. Das Acer R13 wird möglicherweise zu groß sein, aber auch im 11"-Sektor gibt es nette Geräte.

Acer bringt in diesem Jahr ein ChromeOs-Tablet raus (https://www.golem.de/news/acer-chromebook-tab-10-erstes-tablet-mit-chrome-os-hat-einen-wacom-stylus-1803-133542.html)
Ein Vorteil ist der Softwaresupport von 5-6 Jahre (https://support.google.com/chrome/a/answer/6220366?hl=en)

Dirk Deimeke am :

*Ich möchte wirklich ein Tablet und kein Notebook, da ich es primär aber nicht ausschliesslich als Lesegerät nutzen möchte.

Momentan warte ich auf das Huawei Mediapad M5 Pro, damit hätte ich dann auch handschriftliche Notizen erschlagen.

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen