Skip to content

Not mainstream since 2002 ...

serendipity Mit der im Titel stehenden Zeile nehmen wir selbstironisch Stellung dazu, dass "das beste Blog" Wordpress in Bezug auf Nutzerzahlen nicht überholen wird.

Entstanden ist der Titel am letzten Wochenende in Linuxhotel in Essen, wo wir das ausgezeichnete Community-Angebot in Anspruch nehmen durften.

Es war toll die Gesichter hinter Serendipity einmal kennen zu lernen und Zeit miteinander zu verbringen. Fast ganz nebenbei haben wir auch eine Menge Themen diskutiert. Dabei sind die Stärken und Schwächen nicht zu kurz gekommen.

Garvin hat eine ausführliche Zusammenfassung im offiziellen Blog (mit Photo) zusammengeschrieben, aus der ich hier nur ein paar kleinere Punkte heraus greifen möchte.

Das Hauptziel von Serendipity ist es eine verlässliche, sichere, erweiterbare und einfach zu benutzende Bloggingsoftware zu sein. Das drückt sich unter anderem im neuen "Slogan" aus:
Serendipity - A reliable, secure and expandable PHP blog
Not mainstream since 2002


Es wird einen neuen Webauftritt geben. Das alte Design ist schon etwas in die Jahre gekommen und wird aufpoliert. In Zukunft wird es leichter sein, Informationen zu finden. Die Dokumentation wird überarbeitet und die Informationen, auf welchen Wegen man zum Projekt beitragen kann, wird man leichter finden können.

Natürlich wird es auch neue Features geben, unter anderem wird man per Cronjob automatisch verschiedene Wartungsaufgaben durchführen können, darauf freue ich mich ganz besonders.

Einen kleinen verschmerzbaren Wermutstropfen gibt es für die, die nicht auf Version 2.0 (oder später) aktualisieren wollen (warum eigentlich nicht?):
Ab dem 1. August 2015 wird es Plugin-Updates erlaubt sein, die Mindestversion auf 2.0 zu setzen. Das bedeutet zum Einen, dass sich die Plugins in Versionen vor 2.0 nicht mehr aktualisieren lassen und sich auch nicht neu installieren lassen. Versionen vor 2.0 werden keine neuen Features mehr bekommen, kritische Sicherheits- oder signifikante Stabiltätsprobleme werden aber weiterhin behoben.


Es war ein tolles Wochenende und wird hoffentlich im nächsten Jahr wiederholt.

Solltet Ihr Fragen haben, könnt Ihr die gerne hier im Blog stellen.

Weitere Artikel zum Camp:
Matthias aka Yellowled
Matthias aka Mattsches
Mario
Malte
Thomas

Trackbacks

YellowLeds Weblog v2 am : Not mainstream since 2002

Vorschau anzeigen
Am ersten März-Wochenende fand mit dem Serendipity Camp 2015 das erste Benutzer- und Entwicklertreffen der s9y-Community im grandiosen Linuxhotel in Essen statt. Garvin hat dazu schon einen umfassenden Bericht (auf Englisch) über die (in erster Linie konz

Sperrobjekt Weblog am : Das erste Serendipity-Treffen. Ever.

Vorschau anzeigen
Pläne, ein Treffen für Entwickler und Anwender von Serendipity zu veranstalten, gab es schon vor mindestens acht(!) Jahren. Letztes Jahr konkretisierte sich die Idee immer mehr, und im März 2015 haben wir es endlich geschafft: Wir trafen uns zum #s9ycamp2

Hommel-Net Weblog am : S9Y-Camp 2015

Vorschau anzeigen
Schon seit einiger Zeit hatte die Community um das Blogsystem Serendipity (S9y) geplant, dass man doch mal ein Treffen organisieren sollte, um sich persönlich kennenzulernen. Nachdem wir versucht hatten, uns auf der Froscon zu treffen, was leider nicht kl

Netz - Rettung - Recht am : #s9ycamp2015

Vorschau anzeigen
Das diesjährige und überhaupt erstmalige Treffen der Serendipity-Community vom 06.03. bis 08.03.2015 im Essener Linuxhotel war ausdrücklich nicht als “Hackfest” oder Entwicklertreffen geplant, sondern als Zusammenkunft der Community mit dem Fo

Dirks Logbuch am : Serendipity 2.0.1 ...

Vorschau anzeigen
Kurz nachdem wir festgestellt haben, dass wir kein Mainstream sind, gibt es ein kleines Bugfix-Release. Für Blogs mit mehreren Autoren (denen man nicht trauen kann), war in der 2.0 ein XSS-Angriff möglich. Erklären kann ich das nicht, dafür besser im Foru

Nur ein Blog am : S9y NutzerInnen- und Entwickler-Treffen - ein Rückblick

Vorschau anzeigen
Aus gutem Grund – aber trotzdem leider – war ich nicht dabei, als sich Anfang März 2015 einige bekannte Größen der Serendipity/S9y Entwicklerszene und NutzerInnen trafen. Aus den Blogartikeln dazu lese ich, dass es ein gutes Treffen war. S9y

Dirks Logbuch am : Serendipity-Camp 2016 ...

Vorschau anzeigen
So viele Dinge passieren gerade, dass ich kaum noch hinterher komme. Am letzten Wochenende durften wir einmal mehr, vom Community-Angebot des Linuxhotels Gebrauch machen und es war - wie immer (!) - toll. In diesem Jahr waren wir - anders als im letzten J

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen