Skip to content

RSS-Bridge

In meinem Blog habe ich schon häufiger - zuletzt in Informationen sammeln - die Software RSS-Bridge erwähnt, die meinem "alles ist ein Feed" mächtigen Vorschub leistet.

RSS-Bridge ist eine Sammlung von PHP-Skripten, mit denen man viele Webseiten, die keine RSS-Feeds anbieten, in einen RSS-Feed "verzaubern" kann. Momentan werden rund 400 verschiedene Dienste unterstützt. Alles, was man dazu benötigt, ist ein Webserver, auf dem PHP läuft. Die Bridge ist da sehr genügsam.

Interessanterweise lohnt es sich auch, die Bridge einzusetzen, wenn bereits ein Feed vorhanden ist. So kann man zum Beispiel einen Feed bei Mastodon erzeugen, wenn man an die Profil-URL ein ".rss" anhängt. Das zeigt aber nur Postings und keine "Likes" und "Re-Toots". Die Mastodon-Bridge zeigt aber eben auch genau die.

Ich benutze beispielsweise die folgenden Bridges:

  • Dilbert Daily Strip
  • Have I Been Pwned (HIBP) Bridge
  • ActivityPub Bridge
  • Reddit Bridge
  • YouTube Bridge

Frage an meine Leser: Nutzt Ihr ebenfalls etwas, was Euch Feeds erstellt? Ist "If this then that" noch ein "Ding"? Hostet Ihr solche Dienste selber?

Freue mich auf den Austausch.

Trackbacks

onli blogging am : Linksammlung 46/2022

Vorschau anzeigen
Diese Woche fand ich besonders erwähnenswert: Ich bin nicht ganz sicher, ob ich den Ansatz in Resolving the Great Undo-Redo Quandary richtig verstehe. Aber Redos nicht mehr verlieren zu können ist verlockend, generell ein faszinierendes Usability-Problem

artodeto's blog about coding, politics and the world am : Die KW 46/2022 im Link-Rückblick

Vorschau anzeigen
Was passiert, wenn die Kluft zwischen armen und reichen Menschen immer größer wird? So etwas wie in Indien, Gebärmuttertransplantation damit es bei den Reichen doch noch mit dem Nachwuchs klappt. Hey, da soll eine nationale Bildungsplattform in unserem L

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Michael am :

*Ich nutze seit ein paar Jahren ein selbst gehostetes »Full-Text RSS«, um aus gekürzten Feeds wieder Volltextfeeds zu machen. Das funktioniert gut. Man kann das Tool auch auf Webseiten ohne Feed loslassen, das funktioniert je nach Struktur der Website unterschiedlich gut.

Und in meinem Feedreader »Inoreader« nutze ich die Möglichkeit, Newsletter in einen Feed umzuwandeln. Dazu müssen die Newsletter an eine spezielle E-Mail-Adresse gesendet werden. Der Einfachheit halber leite ich die bestehenden Abos einfach vom Mailserver an diese Adresse weiter. Ich finde das sehr praktisch, weil mir dadurch nicht mehr das E-Mailkonto verstopft wird.

Dirk Deimeke am :

*Newsletter2Feed ist auch eine gute Idee, das muss ich mir einmal anschauen. Vielen Dank für Deine Ergänzung, das ist sehr hilfreich.

Jane Doe am :

*Ich nutze ein selfhosted Change Detection (https://github.com/dgtlmoon/changedetection.io). Unten rechts gibt es nach Start ein kleines RSS-Feed-Icon mit personalisiertem Link zum Importieren.

Dirk Deimeke am :

*Was man hier nicht alles lernt.

Super!

Danke schön.

Ich nutze dafür das Firefox-Addon "Update Scanner".

Matthias Gutjahr am :

*Das ist wirklich eine interessante Idee, ein ChangeDetection läuft bei mir sowieso schon. Ansonsten wollte ich mir noch RSSHub https://docs.rsshub.app/en/ ansehen.

onli am :

*Ich benutze tatsächlich mein Pipes für sowas. Habe damit zum Beispiel einen Youtube-Channel abonniert und filtere die Videokategorien weg, die mich nicht interessieren.

Dirk Deimeke am :

*Danke für die Ergänzung!

Die Menge an Feeds, die ich abonniere, würden mich ruinieren, wenn ich Pipes verwenden würde.

onli am :

*Hast du wirklich so viele Feeds, die du nicht direkt abonniert hast? Alle ungefilterten und nicht extra erstellten Feeds würde ja nicht durch Pipes laufen. Wobei du die Software auch selbst hosten könntest, ganz wie bei RSS-Bridge :-)

Aber um einfach nur fehlende Feeds zu erstellen ist RSS-Bridge so oder so eine gute Option.

Kevin am :

*Zu "Dilbert Daily Strip" - das könntest Du einfach via FreshRSS und dem passenden Plugin https://github.com/kevinpapst/freshrss-dilbert haben.

Dann müsste ich auch nicht mehr immer die Webseite aufrufen :-D

Andy am :

*Hi Dirk, danke für die Empfehlung von RSS-Bridge. Wie genau kommst Du denn dan die Likes eines Mastodon Users? Bei mir werden die in RSS-Bridge nicht dargestellt, sondern nur die Boosts/Re-Toots. Habe ich da was übersehen?

Dirk Deimeke am :

*Die sind bei der ActivityPub Bridge dabei.

Beim RSS-Feed der Instanz nicht.

Dirk Deimeke am :

*Ich muss mich korrigieren, es sind nur Replies und Boosts enthalten, aber keine Likes.

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen