Skip to content

Blogtradition

Im letzten Artikel habe ich kurz angemerkt, dass wir vielleicht alte Blogtraditionen einmal aufleben lassen und uns (alte) Blogger wieder stärker mit Trackbacks und Pingbacks zu vernetzen. (Das ist übrigens eine Sache, die Blogs aus statischen Generatoren nicht können).

Robert hat den Ball gleich aufgenommen und meinen Bloggeburtstag in einem Blog errwähnt und damit dann auch gleich einen Trackback an mein Blog gesendet. In meiner Blogsoftware tauchen Tracbacks und Pingbacks im Kommentarbereich auf.

Robert und Mario betreiben ihre Blogs Nur ein Blog und Hommel-Net Weblog übrigens genauso lange wie ich.

Trackbacks

alphathiel.de am : PingBack

Vorschau anzeigen

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Robert Lender am :

*Das finde ich nett, dass wir uns jetzt gegenseitig pingen :-)

Oh! Dem Mario sein Blog ist ebenfalls 16!? Ein guter Jahrgang muss man sagen!

Und verlinken ist eine (eigentlich zwei) der zentralen Regeln des Blog Club :-)

Dirk Deimeke am :

*Viele heutige Blogs sind ausschliesslich auf die Reichweite fokussiert, wir "Alten" sind stärker an der Vernetzung interessiert. Die Zielrichtungen sind unterschiedlich.

Robert Lender am :

*Es hat mich erschreckt, wie bei einem Barcamp beim Thema bloggen all die jungen Leute nur fragten, wie sie Geld verdienen können.

Ich glaub die Zielrichtungen waren immer schon unterschiedlich. „Früher“ waren eventuell die präsenter, die bloggen als gesellschaftspolitisches Anliegen betrachteten.

Dirk Deimeke am :

*Da kann ich Dir einmal mehr nur Recht geben.

Zeiten ändern sich.

Und ich glaube, Menschen, die das Bloggen nur angefangen haben, um Geld zu verdienen, gab es schon früher, aber da war noch ein viel kleinerer Markt dafür vorhanden.

In meinem Job ist es ähnlich. Ich bin Linuxer aus Überzeugung und auch ein Vertreter der "Free/Libre Open Source Software"-Kultur und tue mich schwer mit Leuten, die Linux nur zum Geld verdienen, betreiben. (Aber, da ist in meinem Kopf etwas falsch).

Robert Lender am :

*Solange es noch Menschen gibt, die bloggen aus Freude, weil sie eine Botschaft haben, weil sie die Welt ändern wollen, betreiben. Solange ist es noch gut.

Manchmal finde ich es schade, dass manche Ideale da und dort verschwinden. Und dann freut es mich, dass sie oft eh weiterleben, nur in anderer Form und an anderen Orten :-)

Und wie du anmerkst, am Geld verdienen ist ja prinzipiell nichts falsch. Und man kann auch Ideale, Gemeinwohl und Geld verdienen miteinander verknüpfen ...

tuxifreund am :

*Track- resp. Pingbacks sind wahrscheinlich die Funktionen, die ich in Hugo am Meisten vermisse.

Frank am :

*Coole Sache. Könnten wir auch bei Podcasts noch etwas brauchen. Suche noch ein paar deutschsprachige IT Podcasts...

Dirk Deimeke am :

*Hast Du bestimmte Vorlieben?

Ich höre ein paar IT-Podcasts und bin auch an einem beteiligt.

Holger am :

*Ich pinge euch später, bin gerade segeln :-)
Das hier dient nur als Marker, als Erinnerung, als nicht-abfallender-PostIt, damit ich das auf keinen Fall vergesse!

Gruss
Holger

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen