Skip to content

Web-Suchmaschinen

Malte hat in seinem Blog die neue Brave-Suchmaschine getestet und ist sehr angetan davon.

Aufgrund dieser Bewertung des Brave-Browsers stehe ich dem skeptisch gegenüber, weil Suchmaschine und Browser ein ähnliches Businessmodell haben.

Natürlich habe ich schon sehr viele Suchmaschinen benutzt. Mit Qwant bin ich leider nicht warm geworden. Ecosia fand ich noch klasse, aber da haben irgendwann die Suchergebnisse nicht mehr gepasst, vermutlich wurde am Index geschraubt.

Momentan bin ich (wieder) bei DuckDuckGo.

Über den Blogartikel von Malte habe ich mir aus Neugierde die Comparison of web search engines angeschaut (generell sind die "Comparison"-Seiten der englischsprachigen Wikipedia eine gute Informationsquelle) und bin auf die Suchmaschine Mojeek gestossen, von der ich noch nie etwas gehört habe.

Die werde ich mal testen, herausgefunden habe ich schon, dass sie "sauschnell" ist.

Update: Suchergebnisse von Mojeek für mich nicht gut genug.

Trackbacks

Suchmaschinen Datenbank am : Brave.com

Vorschau anzeigen
Das Team des Brave.com Browsers um den CEO Brendon Eich hat jetzt eine eigene Suchmaschine entwickelt: Brave Search. Diese basiert auf den Grundlagen der mittlerweile eingestellten Suchmaschine Cliqz, die zuvor Hubert Burda Media aus München gehörte. A…

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

onli am :

*Hui, ein Trackback, Danke :-)

Mojeek ist wirklich schnell! Wenn ich es richtig mitbekommen habe, hat der Autor an der Suchmaschine als ich sie kennenlernte alleine oder mit einem sehr kleinen Team gearbeitet, in der Phase war sie nicht wirklich zu gebrauchen. Aber mittlerweile hat er versucht sie auf größere Füße zu stellen. Ich habe sie nicht nochmal wirklich getestet, aber vermutlich wird sie jetzt viel besser funktionieren.

Dirk Deimeke am :

*:-D

Neben der Wahrung der Privatsphäre ist das wichtigste Kriterium einer Suchmaschine die Qualität der Suchergebnisse. Ich schaue mir das jetzt einmal eine Zeit lang an.

Markus am :

*Suchmaschine ist natürlich immer ein Thema. Ich habe sehr lange (= etliche Jahre) DuckDuckGo genutzt und habe mich umgesehen nach was Anderem als man lesen konnte, dass die ihre Daten an MS weiter melden. Also, gemeldet haben. Tun sie ja jetzt angeblich nicht mehr. Aber, Zweifel bleiben eben..

Nach etwas Suchen bin ich auf Qwant getroffen. Ich finde das Finden der Ergebnisse arg langsam, habe mich damit aber abgefunden. Was meinst Du, wenn Du schreibst, dass für Dich die Qualität der Suchergebnisse wichtig sind? Ich meine, ja, klaro aber, wie "misst" Du das für Dich? Subjektiver Eindruck, nach dem Motto: "Ich finde interessante Ergebnisse wenn ich was suche?" Oder hast Du andere Parameter? Ich frage, weil ich seit Jahren den Eindruck habe, dass man tiefer gehende Informationen nur schwer finden kann. Du findest, was "die" = Suchmaschinen-Anbieter und Inhalteanbieter uns finden lassen wollen. "Deep Search" ist gefühlt wie der unentwegte Kampf mit Knüppeln zwischen den Beinen. Wie gesagt. Alles gefühlte Eindrücke. Vielleicht ist es einfach so, dass wir alle zu verwöhnt sind von damals, als das Web noch nur 2.0 war und eben nicht zu ende optimiert.

Dirk Deimeke am :

*Qualität der Suchergebnisse ist natürlich subjektiv.

Meine Bewertung ist so, dass ich meine Suchanfrage in mehrere Suchmaschinen eintippe und dann beurteile wie viele für mich relevante Treffer in den ersten rund zehn Ergebnissen zu finden sind.

Ich merke auch, dass die Suchmaschinen immer Sätze interpretieren und nicht mehr nach Begriffen suchen, die enthalten sein müssen.

Markus am :

*Okay. Dann bleibt als die Personalisierung, die je nach Suchmaschine unterschiedlich sein kann als Fehlerfaktor aber ansonsten klingt das wirklich nach einer guten Methode. Vielen Dank für das Feedback! :-)

Über diese Methode muss ich auch mal nachdenken. Im privaten Umfeld muss ich dann quasi nur noch meine Ressentiments gegen die großen Sucher ein wenig einsperren. :-D

Dirk Deimeke am :

*Das ist nicht auf Personalisierung bezogen. Ich lasse die Suchmaschinen in Firefox Containern gegeneinander antreten.

Jörg am :

*Hallo Dirk, was nutzt du denn dafür?

Verwendest du ein Plugin, welches jeden Firefox-Tab in einer Sandbox laufen lässt? Macht Firefox das evtl. standardmäßig und ich habe es nicht mitbekommen?

Oder nutzt du eines der neueren Paketformate (AppImage, Flatpak, Snap)?

Bei den Suchmaschinen bin ich bei Startpage.com und DuckDuckGo hängen geblieben. Für mich als wahren Suchmaschinenlegasteniker macht dies glaub ich keinen großen Unterschied. Ich finde eh selten das, was ich suche. ;-)

Gruß
Jörg

Markus am :

*Okay. Das ist eine gute Idee. Ich habe das anders gemacht. Stichwort: Mit Kanonen auf Spatzen schießen. :-D

Oliver am :

*Hallo Dirk,

es gäbe z.B. auch noch die Metasuchmaschine MetaGer: https://metager.de/

Dirk Deimeke am :

*Danke für die Ergänzung.

Ja, es gibt eine grosse Menge an Suchmaschinen, aber nur sehr wenige, die selber indizieren.

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen