Skip to content

Linkdump 28/2021

Viel Spass beim Linkdump der aktuellen Woche.

Das ist einfach richtig, es ist die Nische in der Nische: Die Mehrheit nutzt kein Rolling Release.

Das Ende von Freenode – das Ende von IRC? Vielleicht nicht, aber es beendet eine Ära und dass das ein Thema ist, führt in 2021 zu Unverständnis bei denen, die nicht einmal wussten, dass es IRC "noch" gibt.

Sehr beruhigend, noch besser ist, dass nicht die Kosten das Hauptargument sind. Einsatz von Open Source Software nimmt in der Schweiz weiter zu.

«Just say no to...» - da hat Elon Musk einmal mehr einen Nerv getroffen.

Schön, dass das Unternehmen diesen Weg geht, Caddy Webserver soll komplett Open Source werden.

Linkdump 27/2021

Hier kommt nun die erste Linksammlung im neuen Halbjahr. Viel Spass!

Nebenbei: Ich bin immer auf der Suche nach lesenswerten Blogs oder Nachrichtenseiten.

Sehr guter Punkt, aus diesem Grund müssen meine Auszubildenden bestimmte Aufgaben mit verschiedenen Distributionen durchführen: Fördern wir Betriebssystem-Kompetenz oder Distributions-Kompetenz?.

Warum Homeoffice keine Alternative zur Gehaltserhöhung ist, ich halte das "entweder - oder" für irgendwie merkwürdig.

Was ist denn nur aus dem "eigentlich spielt nur der Sinn eine Rolle" geworden? Junge wollen flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und gutes Gehalt.

Smart, smarter, Kühlschrank ... sehr gutes Editorial zum Thema Internet-of-Things.

I do not agree completely, but the authors has some topics to think about. The Utter Uselessness of Job Interviews.

4 categories of Linux distributions is a nice starting point to categorize distributions.

Linkdump 26/2021

Viel Spass bei den Fundstücken der letzten Woche.

Das ist nicht wegen potenziellen Angriffen ein Problem, Europas fatale Abhängigkeit von Microsoft.

Signal hängt Threema ab? Menschen geben fünf Euro für einen Kaffee aus, aber nicht für eine App, die sie täglich benutzen ...

Der Artikel bezieht sich zwar auf die Schweiz, ist aber auch für Bürger anderer Länder interessant: Fischzüge des Überwachungs­staats.

Wie das Gehirn euch im Job Streiche spielt - Wenn Du denkst, Du denkst, dann denkst Du nur, Du denkst.

Lieber eine Domain mieten und die E-Mails über die gemietete Domain laufen lassen. Spass mit Mailadressen.

Interview mit Frank Karlitschek, nettes kleines Interview mit dem Gründer von ownCloud und Nextcloud.

Ebenfalls ein tolles Interview über die Geschichte von Tuxedo Computer, ich mag generell das Interview-Format sehr gerne, wenn gute Fragen gestellt werden. Maßanzüge für PCs und Laptops.

Linkdump 25/2021

Dass ich momentan freiwillig an 2,5 Tagen pro Woche wieder ins Büro fahre, schlägt sich ein wenig in der Länge des Linkdumps nieder. Vielleicht kann ich das ja beibehalten.

Schöne Zusammenfassung über die Bedeutung des Begriffs Digitale Selbstbestimmung.

Python-Gründer will doppelte Geschwindigkeit für die Sprache, schnell ist eben nicht schnell genug.

Die Gründe für das "Schreiben ins Internet" sind vielfältig, ich habe viele Berührungspunkte mit der folgenden Erklärung. Warum man das hier macht.

Technikterror würde ich dazu nicht sagen, aber man muss auch nicht jeden Hype mitmachen.

Leider ist es wohl so, auch wenn wir das nicht wahrhaben wollen. Es gibt ja auch kaum gute Alternativen. Wir sind süchtig nach E-Mails.

Besser klingen im Homeoffice ist deutlich ausführlicher als mein gestriger Artikel im Blog.

Die beiden Regionen sind nicht nur bezogen auf Infrastruktur unterschiedlich, Land gegen Stadt.

Es ist Zeit, die Anti-Microsoft-Haltung abzulegen - wenn Linus das sagt. Fakt ist, dass sich mit Satya Nadella viele anders geworden ist.

Wenn man nur Intel- oder AMD-Server kennt, kann man sich gar nicht vorstellen, wie viele Transaktionen so ein Trümmer (bei niedrigen CPU-Frequenzen) bewegen kann. Ich war in jedem Fall sehr überrascht als ich Linux auf dem Mainframe "gespielt" habe. Was macht den Mainframe zum Mainframe?

Linkdump 24/2021

Da bin ich wieder mit einem "Kesselchen Buntes". Der Fokus scheint unbeabsichtigt auf Arbeit zu liegen.

Sehr spannendes Experiment, bei dem ich nicht vermute, dass ich das so konsequent wollen würde. Ein Jahr digitale Selbstbestimmung.

Schweizer Wirtschaft, ein Erklärungsversuch, woher der Reichtum der Schweiz kommt.

Ja, das hat was und das gilt nicht nur für Frauen, aber für sie im Besonderen. Liebe Unternehmen, seid endlich ehrlich zu euren Bewerbern!.

Ist die Generation Y „unbindbar“? Ich mag ja gar nicht, wenn etwas an Generationen fest gemacht wird, weil die Inhalte meistens auch generationsübergreifend gelten.

Nun ja, Zeit kann man nicht managen, aber den Umgang mit ihr (Klugscheisser). Es gibt da durchaus Techniken, die sinnvoll sind. Warum wir kein Zeitmanagement mehr betreiben sollten.