Skip to content

Gib XMPP eine Chance ...

Ok, der Titel ist etwas reisserisch.

Seit 2015 benutze ich kein Jabber mehr, gemeint ist natürlich XMPP. Mittlerweile mehren sich aber die Menschen, die gerne via XMPP mit mir in Kontakt treten wollen. Nun gut, dann gebe ich dem ganzen noch eine Chance.

Ihr erreicht mich unter: dirk.deimeke@jabber.systemausfall.org dirk.deimeke@fsfe.org

Ich nutze die folgenden Clients:

  • iOS: ChatSecure
  • Android: Conversations
  • Linux: (Weiss noch nicht, vermutlich Kopete wegen KDE-Integration, ja, ich weiss, Gajim ist der "Platzhirsch").
  • Webbrowser: (Bin gespannt auf Eure Tipps).

Mir gefällt die Idee von Quicksy sehr gut, mal sehen, wohin das führt.

Gajim ...

Nachdem ich entdeckt habe, dass ich Jabber doch wieder gebrauchen kann, habe ich meinen Lieblingsclient Gajim (Wikipedia) installiert und habe - da bin ich leider konsequent, auch die anderen Jabber-Konten (Google Talk und Facebook) hinzugefügt.

Gajim hat den grossen Vorteil, das er nur Jabber kann, das dafür aber auch richtig mit Verschlüsselung per SSL und per GPG.

(Für Facebook muss man den eigenen Usernamen und als Server chat.facebook.com eintragen).

Mit Facebook war ich kaum zwei Minuten Online, um die Kontakte zu synchronisieren und habe prompt fünf Chats parallel laufen. Äh, so war das eigentlich nicht gedacht ...