Skip to content

Autoren gesucht ...

Ohne Schreiberlinge kein Magazin ... daher sucht freiesMagazin Autoren.

Meiner Meinung nach ist das einer der besten Einstiege, die man wählen kann, um sich einmal am Schreiben zu versuchen. Die Regeln (pdf) sind übersichtlich und die Redaktion hilft bei eventuellen Problemen. Um das Layout muss man sich beispielsweise überhaupt nicht kümmern, das wird durch die Setzer übernommen.

An potentiellen Themen herrscht auch kein Mangel, natürlich kann man auch eigene Artikel einbringen, die nicht auf der Wunschliste stehen.

Ruhm und Ehre sind Euch gewiss! Mitmachen! Jetzt! :-)

Apropos: Ich habe aufgrund von Arbeitsbelastung die Deadline für die Dezember-Ausgabe nicht halten können, daher wird es keinen Taskwarrior-Artikel von mir in der nächsten Ausgabe geben.

Nachtrag: Deadline ist immer der Freitag, zwei Wochen vor dem ersten Sonntag eines Monats. Einfach folgende Datei als "freiesmagazin.bash" speichern und dann mit "bash freiesmagazin.bash 2013" aufrufen.

#!/bin/bash

year=$1

echo "----------"
echo $year
echo "----------"
echo

for month in {01..12}
do

        day=$(( 8 - $(date +%u --date="${year}${month}01") ))

        date +"Erscheinungstermin: %d. %b %Y" --date="${year}${month}0${day}"
        date +"Redaktionsschluss:  %d. %b %Y" --date="${year}${month}0${day} -16 days"

        echo

done
 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Nm am :

*Ich möchte aber nur die zukünftigen Termine wissen:

#!/bin/bash

curyear=$(date +%Y)

curmonth=$(date +%m)

# $1 year

# $2 month

function xprint {

for (( month=$curmonth; month

Nm am :

*ups, letzte Version war natürlich blödsinn:

#!/bin/bash

curyear=$(date +%Y)

curmonth=$(date +%m)

# $1 year

# $2 month start

# $3 month ende

function xprint {

for (( month=$2; month

Dirk Deimeke am :

*Kannst Du das irgendwo in einen pastebin kopieren und mir den Link schicken?

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen