Skip to content

Linkdump Kalenderwoche 43/2012 ...

Mal wieder etwas mehr.

Die Zeit der Orientierung und des Lernens für das Leben scheint vorbei zu sein. Daher der Aufruf: An alle Erstsemester: Werdet Weltbürger statt Bologna-Sklaven!

Ich habe in diesem Zusammenhang schon mal den Satz gehört, dass wir alle früher geschummelt haben, aber zum Einen haben wir uns nicht erwischen lassen und zum Anderen das auch nie abgestritten. Ausserdem ist es brisant, wenn die Bildungsministerin mit schlechtem Beispiel voran geht.

Plagiatsvorwürfe: Prof. Dr. Annette Schavan kämpft um ihren Ruf

Wissenschaftsministerin Schavan wird in ihrer Dissertation eine "leitende Täuschungsabsicht" bestätigt

Interessant, dass die Zahlen in beiden Berichten unterschiedlich sind.

Facebook: »Mama, mir ist langweilig!« - das wird das grosse Problem der sozialen Netzwerke, die Belanglosigkeiten waren anfänglich noch interessant, jetzt nerven sie nur noch.

Unterschiedliche Meinungen zu haben, ist wichtig. Streitigkeiten sollten aber nicht in der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Piraten-Chef Schlömer fordert Ponader auf arbeiten zu gehen

Das war vermutlich das Pendant zur Mondlandung für unsere Generation. Ich hatte Gänsehaut und ziehe den Hut vor dem Mut und dem Willen durch zu halten.

Kommentar: Felix Baumgartner und der deutsche Michel

Schallmauer durchbrochen: Felix Baumgartner über seinen Sprung

"Ein sehr mutiger Fallschirmspringer!": Baumgartner lässt sich feiern

Über die Mondlandung können wir auch streiten. Motiviert war sie durch den kalten Krieg. Wir kennen den Mond besser als die Tiefen der Weltmeere.

Spannend und peinlich zugleich, womit lockt man neue Mitarbeiter. Arbeitgeber-Videos: Auf Bewerbersuche mit rappenden Azubis und singenden Chefs

Das kann man gar nicht laut genug sagen: Vorratsdaten: Freiheitsrechte sollten Priorität haben - als Argumentationshilfe für die Elterngeneration, die "nichts zu verbergen" hat. helfen die Fragen, ob die Toilettentür immer geschlossen wird und warum niemand informiert wurde, was sie verdienen (bzw. an Geld bekommen).

Harte Arbeit, die sich lohnen kann: „Crowdfunding ist knochenharte Arbeit“

Social Web: “Wir haben zu viele Freunde” - guter Punkt, den man auch mit dem Facebookartikel weiter oben kombinieren kann. Auch hier kann man noch einmal über die Newsdiät reden.

EU-Datenschutz: "Facebook tut Dinge, die nicht akzeptabel sind" - Vorratsdatenspeicherung durch Unternehmen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Tobi am :

*Bei aller Hochachtung und bei allem Respekt vor dem Sprung - auf einem anderen Himmelskoerper rumzulaufen ist schon eine andere Groessenordnung als einen alten Rekord um 8 Kilometer zu ueberbieten...

Dirk Deimeke am :

*Das beides lässt sich nur sehr schwer miteinander vergleichen. Beide Vorhaben hatten einzigartige Risiken und besondere Schwierigkeiten.

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen