Skip to content

Synology DS212+ ...

Seit gestern gehört ein Synology DS212+ , bestückt mit zwei Western Digital Caviar Green (WD20EARX, je 2 TB) zu unserem Technikfuhrpark. Was mir schon einmal positiv aufgefallen ist, dass Linux direkt unterstützt wird und sogar eine Basiseinrichtungssoftware für Linux angeboten wird. Alles, was man braucht, ist unter den Downloads auf der Synology-Homepage verfügbar, die Übertragungsraten für den Download sind aber "für den Eimer".

Die Box kommt komplett nackt und ohne Betriebssystem, das muss man erst herunterladen (so habe ich es gemacht) oder von der beigelegten CD installieren. Da für die Download der rund 170 MB grossen Firmware-Datei gestern Abend 45 Minuten aufgerufen wurden, habe ich die Basisinstallation erst heute Morgen gemacht. Das flutscht. Momentan läuft ein Check der Festplatten, die Box ist aber bereits voll benutzbar und trotz Plattencheck hat eine erste Kopie von 10 GB an Daten schon 50 MB pro Sekunde geschafft. Das ist ordentlich.

Mein erster Eindruck ist sehr gut. Was die Lärmbelastung und die Benutzung im Alltag angeht, wird sich in den nächsten Tagen / Wochen / Monaten zeigen.

Trackbacks

Dirks Logbuch am : Es ist so einfach ...

Vorschau anzeigen
... den User - in diesem Fall mich - glücklich zu machen. Die neue Box redet mit mir. Warum implementieren andere Hersteller eigentlich keine EMail-Benachrichtigung? Dear user, ds has finished checking the consistency on Volume 1. The system is now ready

Dirks Logbuch am : Kurzer Zwischenbericht zum DS212+ ...

Vorschau anzeigen
Von dem neuen Spielzeug bin ich sehr angetan, auch wenn ich noch nicht alles ausprobieren konnte, was ich machen wollte, so kann ich von zwei - wie ich finde - guten Features erzählen. Der Trümmer steht bei mir auf dem Schreibtisch und ist schon einmal se

Dirks Logbuch am : Wartezeit für Mount erhöhen ...

Vorschau anzeigen
Im Zusammenhang mit unserem Synology NAS nutze ich Autofs, um Verzeichnisse via NFS bei Bedarf einzubinden. Da das Gerät normalerweise vor sich hin schläft, wenn es nicht in Benutzung ist, dauert es seine Zeit bis die Verzeichnisse bereit gestellt werden.

Dirks Logbuch am : VLC und UPnP ...

Vorschau anzeigen
VLC ist mein bevorzugtes Medienabspielprogramm. Ja, auch für Audio und ja, ich weiss, dass es dafür bessere Clients gibt. Aber VLC bietet alles, was ich brauche und das auch noch auf allen Plattformen, die ich benutze. Einzig manche Menüpunkte sind sehr v

campino2k.de am : PingBack

Vorschau anzeigen

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Christian am :

*Koenntest du etwas dazu sagen, warum du dich fuer diese Festplatten entschieden hast?

Dirk Deimeke am :

*Preis und Leistung stimmen. Der Stromverbrauch ist auch in Ordnung und die Software ist hervorragend.

Ich habe mit einigen Leuten ausführlich bei DeimHart und bei Google+ darüber diskutiert und ausschliesslich Empfehlungen bekommen.

Christopher Grebs am :

*Sieht interessant aus, besonders der eSATA Anschluss macht Lust. Ich suche nur leider zwar auch so etwas, jedoch mit weniger Leistungsaufnahme - sowohl im Betrieb als auch im Standby. Hast du zufällig SSDs mit denen du testen kannst ob die hohe Betriebsaufnahme wirklich eher von den Festplatten kommt oder direkt von dem "rechner"?

Weil die Standby Rechnung geht anhand der angegeben Festplatten auf der Spezifikationsseite nicht auf. 7,9W mit zwei Referenz-Platten die 0.8W im Standby schlucken knallt einfach dann beim "rechner" über das hinaus was ich brauche.

Ich suche halt noch eine komfortable Storagelösung für meine Cubox (http://www.solid-run.com/products/cubox - eines der geilsten Geräte die ich hier rumstehen habe)

Dirk Deimeke am :

*Ich habe (noch) keine SSDs. Es galt mal der Daumenwert 10 Wat pro Festplatte im Betrieb, aktuellere Festplatten sollten weniger haben.

Du kannst die Box auch in den "Wake-on-LAN" Modus versetzen, dann verbraucht sie nur noch unter ein Watt, das ist für mich in Ordnung.

Die Geräte, die noch stromsparender waren, hätten mein Budget gesprengt.

Die Cubox sieht sehr spannend aus.

Mathias am :

*Die Syno kann Festplatten auch nach einer gewissen Zeit der Inaktivität schlafen schicken - sinnvoll für ein NAS im Heimnetzwerk. Dann schlucken die Dinger nahezu gar nichts mehr.

Dirk Deimeke am :

*Es gibt mehrere Stufen des Strom sparens, eine davon ist, die Platten schlafen zu legen.

Eine andere ist in den Wake-on-LAN-Modus zu fallen. Was das angeht, ist die Box wirklich hoch konfigurierbar.

Staniek Tobias am :

*Hello, ich habe schon von den Synology Storage Lösung eine Produkt Vorstellung gesehen und habe das auch sehr interessant gefunden ich bin mir nicht mehr sicher ob es das gleiche Produkt war wie dieses hier.

Jedoch eigentlich nicht wirklich wichtig ich hoffe nur es gibt nach einiger zeit eine kleine Bewertung darüber?

Denn ich wenn diese Positiv ausfällt würde ich mir auch so etwas zulegen.

Gruß

Dirk Deimeke am :

*Lies Dir mal die Kommentare auf der "unter dem Bild" verlinkten Amazon-Seite durch, die sind fast alle sehr positiv.

Ich werde natürlich auch noch einmal darüber schreiben, wenn ich das Gerät besser kenne.

Staniek Tobias am :

*Danke ja ich kenn schon diverse Bewertungen von Online Kauf Portalen.

Jedoch sind mir Bewertungen von Personen, von denen ich weiß das eine Empfehlung von ihr wirklich etwas gutes ist, einfach lieber.

Ich verfolge deinen Blog schon eine weile und so finde ich eine Empfehlung oder auch das Gegenteil hat da 1000 mal mehr Aussagekraft als jede Kaufbewertung!

Gruß

Dirk Deimeke am :

*Vielen Dank für die Blumen Tobias.

Ich schreibe in jedem Fall noch etwas dazu. Momentan kopiere ich immer noch von den existierenden USB-Platten die Daten zusammen.

Bei einer mit 270 GB gefüllten externen Platte lag ich bei einer Übertragungsrate von 30 MByte pro Sekunde, das ist aber wenig aussagekräftig, da ich nicht weiss, was die USB-Platte schafft (USB 2.0 schafft maximal 60 MByte/Sekunde). Dafür sind das aber auch gemischte Daten und nicht nur grosse Dateien.

Henrik am :

*Nun, wie sieht es jetzt auch nach einiger Zeit aus? Wie schlägt sich das System? Welche Backupszenarien hast Du so angewendet bzw. wie sieht es eben im alltäglichen Gebrauch aus? Du hast ja untendrunter noch geschrieben das sich da gerade wegen Geräuschentwicklung und anderen Dingen noch einiges zeigen müsste. Wie sieht es da so aus?

Dirk Deimeke am :

*Das Gerät läuft bestens.

Ich werde noch einen Artikel dazu schreiben, weiss aber gerade noch nicht wann.

Avista am :

*Hallo,

mittlerweile bin ich ebenfalls stolzer Besitzer eines NAS DS212+.

Bei meinen Recherchen zum Thema WOL, bin ich über Deine Kommentare "gestolpert." Was muss ich tun, außer den Haken in der Konfiguration zu setzen, damit WOL wieder funktioniert?

Zugegebenermaßen habe ich natürlich sämtliche Einstellung/Apps ausprobiert. WOL funktioniert auch, zumindest vor einiger Zeit hervorragend, bis ... keine Ahnung ...

Hast Du einen Tipp welche Dienste, Services, Einstellungen deaktiviert werden müssen um WOL wieder nutzen zu können?

Dirk Deimeke am :

*Die Einstellung lässt sich unter "Systemsteuerung / Energie" finden.

Du weisst, dass Du für "Wake-on-lan" ein spezielles Netzwerkpaket an das Gerät senden musst, oder? Unter Linux machen das beispielsweise die Programme "etherwake" oder "gwakeonlan" oder "wakeonlan" oder "wol".

Peter am :

*Das Ding ist nicht ganz billig. Hattest du dir mal den Micro Server von HP angeschaut? Kostet 212€.

Da muss man halt selbst ein Linux installieren.

Dirk Deimeke am :

*Ja, habe ich mir angeschaut, mich aber bewussst dagegen entschieden, weil ich keine Bastellösung gesucht habe. Als ich die Synology gekauft habe, war der Preisunterschied deutlich geringer.

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen