Skip to content

Wuala aus dem Tritt ...

Wuala gefällt mir mittlerweile besser als Dropbox, es gibt zwei Funktionen, neben einigen anderen, die Dropbox nicht hat und die wirklich interessant sind. Man kann x-beliebige Ordner ins Backup aufnehmen, welches nicht zwangsweise mit anderen Rechnern synchronisiert werden muss und man kann beliebige Ordner synchronisieren, die nicht zwangsweise auf einem anderen System am gleichen Ort liegen müssen.

Allerdings scheint der Wuala-Client mit sehr vielen kleinen Dateien nicht gut zurecht zu kommen. Ein Versuch mit knapp 90'000 Dateien führt dazu, dass die Synchronisation immer wieder gestartet wird. Ich schaue mir das noch ein paar Tage an, derzeit sieht das aber nicht danach aus, dass das funktioniert.

Schauen wir mal.

Trackbacks

blog.radiotux.de am : PingBack

Vorschau anzeigen

blog.radiotux.de am : PingBack

Vorschau anzeigen

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Martin (MacMacken) am :

*Falls Dir an einer Problemlösung liegt, kannst Du unter http://bugs.wuala.com/ einen Bugreport verfassen – oder, einfacher und schneller, an support@wuala.com mailen. Der Support von Wuala ist normalerweise sehr responsiv.

Dirk Deimeke am :

*Ich weiss ja nicht, ob ein Fehler vorliegt. Schliesslich muss von 90'000 Dateien ein Hashwert berechnet werden, das dauert seine Zeit.

Sasch am :

*Aktuell habe ich die Situation, dass ich Mint neu installiert habe und daher auch Wuala.

Die Daten werden allerdings erst runtergeladen, wenn ich z.B. ein Bild öffnen will.

Sollten nicht alle Daten lokal abgelegt werden? (Der lokale Cache ist groß genug!)

Sasch am :

**mitflacherHandaufdieStirnschlag*

Das ja Absicht ... wenn ich nicht "synchronisieren" ausgewählt habe! ;-)

Dirk Deimeke am :

*So ist es. Was wirklich nett ist, ist das Backup-Feature und der Vorteil gegenüber der Dropbox ist, dass Du beliebige Verzeichnisse synchronisieren kannst.

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen
tweetbackcheck