Skip to content

Null-eins-eins ...

wattenichsachs

Das ist die elfte Folge von wattenichsachs, mit einem Beitrag über "Gefühlte Wirklichkeiten".

WNS-011.mp3 (08:38 Minuten, 8.0 MB)

Konvertiert mit SoX:

sox -S WNS-011.wav -b 16 -r 44100 -c 2 --norm WNS-011.mp3

Getagged mit lltag:

lltag -a "Dirk Deimeke" -t "Gefuehlte Wirklichkeiten" -A wattenichsachs -n 11 -g Podcast -d 20110411 WNS-011.mp3

Eure Meinungen und Vorschläge interessieren mich, ab in die Kommentare damit.

Trackbacks

my-tag.de am : PingBack

Vorschau anzeigen

Dirks Logbuch am : Prognosen ...

Vorschau anzeigen
Geht Euch das auch so? Mich nerven Sportkommentatoren ziemlich, die nach der ersten Minute eines Fussballspiels bereits den Ausgang des Spiels prognostizieren. Ärgerlicherweise passiert das auch bei jeder neuen virtuellen Sau, die durch das Social Media D

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Daniel am :

*Der Link sollte doch sicher zu uploads/wattenichsachs/WNS-011.mp3 gehen, oder?

Dirk Deimeke am :

*Wie dämlich, selbstverständlich, habe den Link angepasst. Vielen Dank!

alex am :

*kleine Klugscheißerei am Rande:

AAC ist nicht das "neue Format von Apple", sondern wurde von der MPEG entwickelt und wird bei weitem nicht nur von Apple benutzt. Wahrscheinlich war es so gemeint, dass es nur von Apple genutzt wird, dann hat dich gleich mal die gefühlte Wirklichkeit eingeholt;)

Und zu der Codec Sache mit MP3 und Firefox, also ich hab den Podcast gerade als MP3 in meinem Firefox angehört, aber kann sein, dass das an der Firefox-Gnome Integration liegt, war jetz auch kein Webplayer, sondern ein neues Tab.

Und um komplett Offtopic zu werden: Ubuntu als Einsteigerdistro und dann zu Debian oder Arch halt ich zumindest für den Heimeinsatz für nicht so sinnvoll, ich bin den umgekehrten Weg gegangen. Erst mal mit Arch ein halbes Jahr Linux the hard way gemacht und jetz genieß ich den Komfort von Ubuntu.

Ansonsten ein toller Denkanstoß, weiter so!

Dirk Deimeke am :

*Du hast (leider) ;-) Recht mit Deine Klugscheisserei. AAC wurde natürlich von Fraunhofer entwickelt, Apple hat es nur lizensiert. In so fern habe ich da Schwachsinn erzählt. Vielen Dank für die Korrektur.

Der Firefox kann nativ und ohne Plugins tatsächlich nur OGG, guck mal hier (Tabelle "Codec support across browsers").

Es gibt hier kein Offtopic. :-)

Der Weg, den Du bestritten hast, ist eher unüblich. Der "normale" Weg ist andersherum.

Danke für Dein Lob!

Kommentar schreiben

Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Twitter, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen