Skip to content

Patenkind ist weggezogen ...

gedanken

Unser Patenkind aus Burkina Faso hat leider (oder zum Glück, weil sie sich verbessern konnte oder eine Ausbildungsstelle bekommen hat) den Einfluss von Plan International verlassen. An Plan mag ich sehr, dass sie uns darüber informieren und fragen, ob wir weiter machen wollen, statt, dass sie stillschweigend weiterhin das Geld nehmen.

Wir haben uns jetzt dafür entschieden, ein Kind im Sudan zu unterstützen.

Ein paar Links zu vorherigen Artikeln:

- Unser Patenkind

- Plan international- Neues Patenkind

- Spenden

Links zum Projekt:

- Plan in Deutschland

- Plan in der Schweiz

Virtualbox und Jaunty ...

ubuntu

Na, endlich ... wie lange etwas dauern kann, wenn man darauf wartet. Endlich hat Sun Virtualbox für Jaunty zum Download freigegeben. Hier sind die Downloads und auch die Paketquelle zu finden.

Viel Vergnügen!

Barcamp Dornbirn ...

Bei Ute habe ich einen Hinweis auf das Barcamp in Dornbirn gefunden. Es findet am sechsten und siebten Juni statt und ich bin sehr gespannt, da es mein allererstes Barcamp ist.

Der Parkplatz ...

gedanken

Es gibt einen Parkplatz auf dem Land. Zu diesem Parkplatz führt eine asphaltierte Strasse. Ansonsten ist der Platz umgeben von grünen Wiesen. Das, was den Parkplatz zu einem Schandfleck macht, ist, dass dort Drogen gehandelt werden. Die Polizei weiss, was dort passiert, schreitet aber nicht ein.

Eine Mutter von sieben Kindern hat Angst, dass Ihre Kinder dort auch Drogen bekommen können und beschliesst, die Strasse sperren zu lassen. Daher bringt sie alle in Aufruhr "Überlegen Sie nur, welch ein Schritt nach vorne gegen den Drogenkonsum", "Damit wird der Handel erschwert und die Nachfrage wird sinken", ...

Mal im Ernst: Glauben Sie das wirklich?

Mein erster Gedanke ist, dass die Drogendealer und die Konsumenten ab dem Zeitpunkt der Sperrung einfach über den Rasen laufen, um an die Drogen zu kommen. Dazu braucht man keine besondere Ausbildung.

Mein zweiter Gedanke ist, die Dealer suchen einen neuen Platz, um ihre Drogen zu verkaufen.

Und die grösste Frage ist: Warum werden die Dealer nicht verhaftet und die Hintermänner und -frauen dingfest gemacht?

Wenn die Polizisten nicht geschult sind, Drogendealer zu fangen oder Hintermänner aufzuspüren, dann müssen sie entsprechend ausgebildet werden. Es geht schliesslich um das Leben von Menschen.

Warum schreibe ich das? Weil die Analogie sehr gut erklärt, was gerade rund um die Kinderpornographie passiert.

Ruhrgebiet (2) ...

Vor ziemlich genau einem Jahr, habe ich hier mal etwas zum Ruhrgebiet geschrieben, (die Suche findet noch mehr).

Bei der Suche nach aktuellen Bevölkerungszahlen bin ich auf den World Gazetteer (deutsch) gestossen, der auch Zahlen für Ballungsräume hat (da liegt die Metropolregion Rhein-Ruhr auf Platz 26 und die Region rund um Zürich auf Platz 473).

Es ist ziemlich spannend, wenn man sich anschaut, wie sich der Verhaltenskodex oder die Regeln des Miteinanders verändern je enger der Platz ist, auf dem Menschen "gezwungen" sind, miteinander zu leben und aus welchen "sozialen Schichten" sie kommen.

Ruhrgebiet - Metropolregion Rhein-Ruhr - Megastadt

Zürich runter auf Platz 2 ...

Alljährlich erstellt Mercer einen Report zur Lebensqualität in verschiedenen Städten weltweit. Nachdem Zürich (ich glaube) sieben Jahre in Folge den ersten Platz innehatte, ist es nun auf den zweiten Platz (nach Wien) gefallen.

Der Report unterscheidet dabei nach Lebensqualität und Infrastruktur.

Lebensqualität:

- Vienna, Austria

- Zurich, Switzerland

- Geneva, Switzerland

- Vancouver, Canada

- Auckland, New Zealand

- Dusseldorf, Germany

Infrastruktur:

- Singapore, Singapore

- Munich, Germany

- Copenhagen, Denmark

- Tsukuba, Japan

- Yokohama, Japan

- Dusseldorf, Germany

Releases ...

linux

Es ist mal wieder an der Zeit, ein Update zu bringen:

20.10.2004 - Ubuntu 4.10, Warty Warthog

08.04.2005 - Ubuntu 5.04, Hoary Hedgehog

13.10.2005 - Ubuntu 5.10, Breezy Badger

01.06.2006 - Ubuntu 6.06, Dapper Drake (LTS)

26.10.2006 - Ubuntu 6.10, Edgy Eft

19.04.2007 - Ubuntu 7.04, Feisty Fawn

18.10.2007 - Ubuntu 7.10, Gutsy Gibbon

24.04.2008 - Ubuntu 8.04, Hardy Heron (LTS)

30.10.2008 - Ubuntu 8.10, Intrepid Ibex

24.04.2009 - Ubuntu 9.04, Jaunty Jackalope

17.06.1996 - Debian 1.1, Buzz

12.12.1996 - Debian 1.2, Rex

05.06.1997 - Debian 1.3, Bo

23.07.1998 - Debian 2.0, Hamm

09.03.1999 - Debian 2.1, Slink

15.08.2000 - Debian 2.2, Potato

19.07.2002 - Debian 3.0, Woody

06.06.2005 - Debian 3.1, Sarge

08.04.2007 - Debian 4.0, Etch

15.02.2009 - Debian 5.0, Lenny

05.1996 - SUSE 4.2

09.1996 - SUSE 4.3

05.1997 - SUSE 4.4

07.1997 - SUSE 5.0

10.1997 - SUSE 5.1

23.03.1998 - SUSE 5.2

10.09.1998 - SUSE 5.3

21.12.1998 - SUSE 6

07.04.1999 - SUSE 6.1

12.08.1999 - SUSE 6.2

05.11.1999 - SUSE 6.3

09.03.2000 - SUSE 6.4

27.09.2000 - SUSE 7

24.01.2001 - SUSE 7.1

15.06.2001 - SUSE 7.2

13.10.2001 - SUSE 7.3

22.04.2002 - SUSE 8

30.09.2002 - SUSE 8.1

07.04.2003 - SUSE 8.2

15.10.2003 - SUSE 9

23.04.2004 - SUSE 9.1

25.10.2004 - SUSE 9.2

15.04.2005 - SUSE 9.3

06.10.2005 - openSUSE 10

11.05.2006 - openSUSE 10.1

07.12.2006 - openSUSE 10.2

04.10.2007 - openSUSE 10.3

19.06.2008 - openSUSE 11

18.12.2008 - openSUSE 11.1

05.11.2003 - Fedora 1, Yarrow

18.05.2004 - Fedora 2, Tettnang

08.11.2004 - Fedora 3, Heidelberg

13.06.2005 - Fedora 4, Stentz

20.03.2006 - Fedora 5, Bordeaux

24.10.2006 - Fedora 6, Zod

31.05.2007 - Fedora 7, Moonshine

08.11.2007 - Fedora 8, Werewolf

13.05.2008 - Fedora 9, Sulphur

25.11.2008 - Fedora 10, Cambridge

Quelle ist wieder DistroWatch.com

Geocities wird geschlossen ...

Oh, Schluck, Geocities wird geschlossen.

Das ist der freie Anbieter, bei dem ich meine allererste Webseite hatte. Gefühlt ist das 100 Jahre her ...

Damit geht ein echtes Urgestein.

ubuntude in identi.ca

ubuntu

Ich habe gerade in identi.ca die Gruppe ubuntude für deutsche und deutschsprachige Ubuntu-Nutzer eröffnet. Fühlt Euch frei, ihr beizutreten.

Für alle, die es nicht wissen: identi.ca ist ein Microblogging-Dienst, ähnlich wie Twitter. Allerdings basiert identi.ca auf der Open Source Software laconi.ca und hat den Zusatznutzen, dass man weiter Herr über seine eingestellten Beiträge bleibt.

Das Portal ...

ubuntu

So, geschafft!

Zusammen mit der neuen Ubuntu-Version 9.04 (Jaunty Jackalope) haben wir das Portal auf die Beine gestellt. Hier sollen - über kurz oder lang - alle deutschen und deutschsprachigen Angebote zu finden sein.

Wenn ich mich recht erinnere, gab es nur zwei Regeln für die Aufnahme:

- Das Angebot muss schon wenigstens sechs Monate laufen und

- es soll nicht zum Geld verdienen genutzt werden ;-)

Viel Spass!

Leyenfilter 2.0 ...

via Nopaste


#!/usr/bin/perl
#
# Leyenfilter 2.0 - (c) 2009 by Ursula
#
 
use Ursula::Leyenfilter;
 
# Ursulas Liste
my %URSULA_SPERRLISTE   = getSperrListe("O:/USBStick-Ursula/sperrliste.xls") or die "Uschi, du hast vergessen deinen USB-Stick einzustecken! (Das Stecker-Ding kommt in den Rechner)";
 
# Liste des BKA
my %BKA_SPERRLISTE      = getSperrListe('ftp://uschi:apfel1@ftp.bka.de/bka_sperrliste.xls');
 
# Provider die nicht unterschrieben haben
my %BADISP_SPERRLISTE   = ("www.einsundeins.de" => 'Grund: Kinderschaender!');
 
Ursula::Leyenfilter->run(\&process_packet);
 
sub process_packet {
        my($user_data, $header, $packet) = @;
 
 
        if ($header->{'HTTP_URI'} =~ /(child|kinder).*(porn|pornografie|xxx|erotic|peepshow|nude|naked)/ or
            defined($URSULA_SPERRLISTE{$header->{'HTTP_URI'}) or
            defined($BKA_SPERRLISTE{$header->{'HTTP_URI'}) or
            defined($BADISP_SPERRLISTE{$header->{'HTTP_URI'})

        # Notiz: Gesetze noch nicht verabschiedet, kommt noch.
        # $header->{'HTTP_URI'} =~ /thepiratebay.org/ or
        # $header->{'HTTP_URI'} =~ /wikipedia.org/ or
        # $header->{'HTTP_URI'} =~ /www.amnesty.de/ or
        # $header->{'HTTP_URI'} =~ /www.wikileaks.de/ or
 
        # Erst kurz vor den Wahlen auskommentieren
        # $header->{'HTTP_URI'} =~ /spd.de/ or
        # $header->{'HTTP_URI'} =~ /gruene.de/ or
           )
        {
 
                $packet->redirect('http://www.bka.de/dukommsthiernichtrein.html');     
 
        }
}
 

Au, Backe ...

Im Pirate Bay Prozess gehörte der Richter dem gleichen Interessenverband (Copyright-Lobbyistengruppe) an wie die Anwälte der Anklage. "Eigentlich" ist damit wegen Befangenheit alles hinfällig, oder?

via Nerdcore

Spezialist vs. Generalist ...

gedanken

Lange Zeit habe ich gedacht, dass die einzig froh machende Arbeit in der Tatsache liegt, ein Generalist zu sein oder zu werden. Das hat sich aber vor einigen Jahren geändert.

Warum eigentlich?

"Jemand der alles kann, kann nichts richtig." ist vielleicht ein bisschen extrem, trifft aber im Kern die Sache.

Jeder Mensch hat nur eine begrenzte Menge an Aufmerksamkeit zur Verfügung. Diese Aufmerksamkeit kann man über viele Fachgebiete verteilen, wobei jeder Bereich dann nur ein wenig bekommt. In Folge dessen baut sich in vielen Bereichen (gefährliches) Halb- oder oberflächliches Wissen auf. Weiterhin könnte nahezu jede Arbeit, die man abliefert von einem Spezialisten besser umgesetzt werden. Für viele Bereiche reicht das. Als Computer-Fuzzy in einer kleinen Firma bleibt meist keine andere Wahl.

Im Gegensatz dazu kann man seine Aufmerksamkeit auch wenigen Fachgebieten widmen. Damit wird man zum Spezialisten in wenigen Bereichen und bekommt auch interessantere Aufgaben, für die dieses Fachwissen nötig ist. Neben der Tatsache, dass Spezialisten in der Regel auch besser bezahlt werden, ist die Zufriedenheit über die eigene Arbeit meiner Ansicht nach grösser als beim Generalisten.

Warum schreibe ich das eigentlich? Ich habe in meinem Bekanntenkreis einige Menschen, die denken, dass sie alles wissen müssen und ich halte das für falsch.

tweetbackcheck